Statt Ehering: Fingerpiercing als Symbol der Liebe

Für den Trend ersetzen wir die berühmten drei Worte mit 'Ohje' 'Aua' und 'Warum?'

Statt Ehering: Fingerpiercing als Symbol der Liebe

Egal, wie weit unsere Hochzeit noch entfernt liegt (und sei es auch nur unsere erdachte) – über die Details machen wir uns schon heute Gedanken. Deshalb interessieren wir uns natürlich auch für aktuelle Hochzeitstrends brennend und begutachten neue Brautkleid-Schnitte oder zauberhafte Brautfrisuren mit Herzchen-Augen.

Emojitechnisch verschafft uns der Trend, den wir dir auf der nächsten Seite zeigen, allerdings keine Herzchen, sondern eher blankes Entsetzen. Denn jetzt gibt es tatsächlich eine neue Alternative zum Ehering – und die ist ganz schön gruselig ...

Statt Ehering: Fingerpiercing als Symbol der Liebe

Individualität ist gut und schön und deshalb finden wir es auch gar nicht weiter verwerflich, dass einige Paare den traditionellen Ehering für etwas zu basic befinden. Aber was sollen wir bloß zu dieser Alternative sagen? Nun gibt es nämlich Ehering-Piercings, die Verliebte sich als Zeichen ihrer Zuneigung stechen lassen. 

Und wenn deine Schmerzgrenze über unserer liegt und du dieses Bild noch harmlos findest, dann warte, bis du das Beispiel auf der nächsten Seite siehst ...

Statt Ehering: Fingerpiercing als Symbol der Liebe

Autsch, Aua und Oh Gott ist alles, was uns bei diesem Anblick durch den Kopf geht. Und nein, wir wollen wirklich nicht gemein sein, aber das sieht für unseren auch einfach Geschmack schmerzhaft aus. Aber hey, was tut man schließlich nicht alles für die Liebe, richtig?

Doch wie funktioniert das Ganze? Die Piercings bestehen in den meisten Fällen aus zwei Teilen: einer abgeflachten Seite, die unter der Haut sitzt, und einem abnehmbaren Stecker, der durch andere ausgetauscht werden kann. 

Und einen entscheidenen Vorteil gibt es in jedem Fall: 

Statt Ehering: Fingerpiercing als Symbol der Liebe

Fremdgeher haben es mit Piercing statt Ring in jedem Fall schwerer. Schließlich lässt sich letzterer bei einem feucht-fröhlichen Abend im Club schneller mal abnehmen, wenn schlechte Absichten zu Tage gefördert werden. Mit dem Piercing sieht die Sache da schon etwas anders aus. Die Aussicht, es erst abnehmen und danach wieder einsetzen zu müssen, sollte – Schmerzfaktor sei Dank – jede Seitensprung-Chance im Keim ersticken.

Das ist natürlich nur Spaß! Folgende Warnung aus medizinischer Sicht jedoch nicht:

Statt Ehering: Fingerpiercing als Symbol der Liebe

Dermatologen warnen eindringlich vor den Finger-Piercings, denn die sind unter Umständen ganz schön gefährlich: Werden sie nicht tief genug unter der Haut platziert, besteht die Gefahr, dass sie sich bewegen. Sitzen sie hingegen zu tief, könnte Haut darüber wachsen. Ingesamt sind sie auch sehr viel anfälliger für Infektionen, als andere Piercings.

Was meinst du: Würdest du das Risiko trotzdem eingehen oder bleibst du beim traditionellen Ehering?