Daniela Katzenberger: "Wir haben den Wunsch nach einem zweiten Kind jetzt komplett begraben!"

In einem neuen Interview gibt sich die Katze offen wie nie

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Keine Frage: Daniela Katzenberger ist eine echte Power-Frau und Super-Mama. Umso toller, dass 'die Katze' schon in einigen Interviews verlauten ließ, sie könne sich sehr gut vorstellen, ihrer kleinen Sophia (3) schon ganz bald ein Schwesterchen oder Brüderchen zu schenken. Auch Ehemann Lucas Cordalis verriet schon des Öfteren, er wünsche sich weiteren Zuwachs für seine kleine Familie.

Doch nun schlägt die fröhliche Blondine in einem Interview ganz andere Töne an und zeigt sich von einer sehr nachdenklichen Seite – was sie kürzlich verlauten ließ, klingt so gar nicht mehr nach einem Baby Nummer 2!

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Anlässlich der Eröffnung des "Kinder"-Frozen Stores in Hamburg verriet Daniela im Gespräch mit 'Promiflash': "Wir haben den Wunsch nach einem zweiten Kind jetzt komplett begraben. Wir haben das so ein wenig weggeschoben und gesagt: Okay, wir planen da jetzt auch nichts, das haben wir sowieso nie gemacht."

Viele Fans sind angesichts dieser Aussage äußerst überrascht, denn der Wunsch nach einem zweiten Baby schien so präsent im Leben der 32-Jährigen – nicht selten ließ sie ihre Fans in Instagram-Stories an ihren Gedanken zum Thema Familienplanung teilhaben. Doch genau das scheint nun der Grund zu sein, wieso Daniela die Notbremse zieht: 

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Wir haben für uns gesagt, wir legen es jetzt nicht mehr so drauf an [...]. Einfach um uns selber den Druck zu nehmen, aber auch euch als Presse... dass wir nicht einfach das Gefühl haben, dass da jeder so drauf wartet", so Daniela im Gespräch mit 'Promiflash'.

Schon im vergangenen Jahr hatte sie auf Instagram den Druck der Öffentlichkeit angesprochen, der das ohnehin schon sensible Thema der Familienplanung nur noch erschwert. Nun hat die sympathische Blondine also ihre Schlüsse gezogen und sich vom rasanten Tempo der Medien freigemacht, um in ihrem eigenen Schritt zu gehen. Und, wer weiß, vielleicht kommt damit der ersehnte Nachwuchs noch früher als gedacht?