Flirttipps, damit du deinen Schwarm endlich kennenlernen kannst

Endlich den ersten Schritt machen.

Mädchen, gelbes, lilans blümchenkleid

Wir kennen es alle. Ob es nun der Neue ist oder der Kumpel, den man seit dem Kindergarten kennt, wenn man einmal verschossen ist, dann aber so richtig. Heimlich für ihm zu schwärmen ist natürlich toll, aber noch toller ist es, wenn man sich dann endlich mal traut ihn anzusprechen oder ihm zu sagen, dass man ihn mag. Dazu fehlt jedoch sehr vielen den Mut. Doch das soll sich endlich ändern! Mit diesen 5 Tipps lernst du, wie man richtig mit seinem Schwarm flirten sollte. Damit kannst du quasi nichts falsch machen und wickelst deinen Liebling auch noch garantiert um den Finger. 

#1 Signale senden 

Mädels, ihr müsst wissen: Jungs können nicht hellsehen. Versucht ihm möglichst zu zeigen, dass ihr Interesse an ihn habt. Das geht am besten mit Blickkontakt. Schaut öfter mal über den Schulhof zu ihm herüber - ohne dabei zu übertreiben und wie ein Stalker zu wirken - findet seinen Blick und haltet ihn fest. Ein Lächeln hilft auch immens, um ihn wissen zu lassen, dass er euch gefällt.

Schülerin, Rucksack, Brille, kariertes Hemd

#2 Intelligenz ist sexy 

Das (blonde) Döfchen spielen kann echt jeder und ist wirklich alles andere als attraktiv. Auch Jungs wollen kein Mädchen, die bei jeder Frage ein verwirrtes Gesicht macht und "He?" fragt. Versuch deinem Schwarm im Unterricht mit schlauen Antworten zu beeindrucken. Schließlich unterhalten sich Menschen lieber mit Leuten, die Köpfchen haben.

Mädchen, Handy, Kopfhörer

#3 Mach ihm Komplimente 

Jap, ihr lest schon richtig! Nicht nur wir Frauen lieben es Komplimente von ihm zu hören. Ganz im Gegenteil nämlich! Auch Jungs hören gerne, "Du bist echt mega süß" oder "Deine Augen gehen mir nicht mehr aus dem Kopf". Aber Achtung: Nicht übertreiben, geht sparsam mit den Komplimenten um, sonst schreckt ihr ihm womöglich ab.

restaurant, flirten, Frau und Mann Dinner

#4 Suche nach Gemeinsamkeiten 

Nachdem du es geschafft hast seine Nummer klar zu machen, solltest du einen Gang zurückschalten, bevor du dich direkt in Gespräche mit ihm stürzt. Betreibe ein wenig Recherche und suche nach Gemeinsamkeiten, nach Dingen, die euch Beide interessieren. Du wirst, dass die Unterhaltungen ganz easy fließen.

#5 Sei hilfsbereit 

Gute Taten zu vollbringen ist natürlich immer sinnvoll und gilt als gute Charaktereigenschaft. Jungs sehen es vor allem gerne, wenn ein Mädchen anderen zur Hilfe eilt. Wenn zum Beispiel einer deiner Mitschüler gemobbt wird, dann mache da nicht mit oder schau einfach zu, sondern handle und setzte dem ganzen ein Ende. Damit hilfst du nicht nur dem armen Schüler, dein Schwarm wird ebenfalls beeindruckt sein.