Was deine Haarlänge über deinen Charakter aussagt

Kurz, mittellang oder doch Rapunzel – das sagt deine Frisur über dich aus:

Zwei Frauen mit langen Haaren, die auf einem Auto liegen

Alle Frauen, die kurze Haare tragen sind unweiblich und solche die, Rapunzel-Mähnen haben, müssen ganz sicher fiese Zicken sein? Natürlich nicht! Nicht jede Haar-Typologie entspricht der Realität, allzu oft verbergen sich hinter solchen Zuschreibungen nämlich vor allem Klischees und Vorurteile. 

Und trotzdem sagt deine Haarlänge mehr über dich aus, als du denkst: Auf welchen Charakter und welche Einstellung man, je nach Frisur, wirklich schließen kann, erfährst du auf den nächsten Seiten!

Frau mit kurzen Haaren

Kurzes Haar

Frauen, die ihr Haar kurz tragen sind echte Macherinnen: Sie mögen es gerne praktisch, finden schnell zu Lösungen und verlieren sich im Alltag ihren Realismus nicht. Da sie sich nicht hinter ihrer Mähne verstecken, strotzen sie nur so vor Selbstbewusstsein und Offenheit. Sie lieben es, Kontakte zu knüpfen und furchtlos Neues auszuprobieren, ganz nach dem Motto: Was soll schon passieren?

Diese Frau trägt eine Bob Frisur.

Bob 

Wer einen Bob trägt, mag es modern und zugleich minimalistisch. Diese Frauen sind im Job sehr zielstrebig und ehrgeizig, haben aber auch eine verletzliche und verspieltere Seite, die sie in ihrem Privatleben ausleben. Bob-Trägerinnen lieben das Besondere, ohne dabei das Wesentliche aus den Augen zu verlieren: Bodenständigkeit ist für sie eine Tugend, aber kein Hindernis.

Frau mit mittellangem Haar

Mittellanges Haar

Frauen, die ihre Mähne mittellang tragen, sich nicht gerade entscheidungsfreudig: Sie fürchten das Urteil anderer und passen sich oftmals der Meinung ihrer wichtigsten Vertrauenspersonen an. Auf der anderen Seite sind sie jedoch sehr feinfühlig und emphatisch – sie haben eine starke soziale Ader und sind Freundinnen fürs Leben!

Mädchen mit sehr langen Haaren

Langes Haar

Die Rapunzels unter uns sind oftmals sehr auf ihr Äußeres bedacht. Es ist ihnen wichtig, gut auszusehen und ihre weibliche Seite zu betonen. Zugleich sind sie jedoch sehr offen und lieben es, unter Menschen zu sein. Hinter der vermeintlichen Eitelkeit verstecken sich zumeist tolerante und entspannte Frauen, die nicht anderen, sondern nur sich selbst gegenüber perfektionistisch veranlagt sind.