"Framing": Das ist die neue Trend-Haarfarbe für den Frühling 2020

Kennst du schon die neue Trend-Haarfarbe für den kommenden Frühling 2020? Wir verraten dir, was es mit dem "Framing"-Trend auf sich hat.

Frau mit bunten Trend-Haaren

"Framing" ist der Trend im Frühling 2020

Jedes Jahr gibt es mindestens eine Trend-Haarfarbe und neue Frisuren-Styles, die wir unbedingt ausprobieren wollen. Auch für den kommenden Frühling 2020 stellen wir euch einen ganz besonderen Styling-Trend, genannt "Framing" vor, der garantiert den meisten Frauen zusagen wird!

Nach Balayage und Obre ist jetzt "Framing" angesagt. Das Besondere am neuen Trend: Vom Friseur-Profi lässt er sich passend zu jeder Gesichtskontur abstimmen.

Welche Haarfarben zu welchem Hauttyp passen, verraten wir dir auch.

Es gibt die richtige Haarfarbe für jeden Haupttyp bei "Framing"

Passende Färbe-Tipps gibt es von Wella-Profi Claus Hochreuter.

Bei dunklen Hauttypen:

Dunkle Hauttypen haben einen warmen Teint, der durch das "Framing" in den Fokus gerückt werden soll. Die Ansätze werden dabei in dunklere Töne gefärbt, während die Längen in kühlen und hellen Nuancen eingerahmt werden. So gelingt eine perfekte Kombination zwischen warmen und kühlen Aspekten, die dem Gesicht schmeicheln sollen.

Bei hellen Hauttypen:

Haare von hellen Hauttypen werden dabei in einem Balayage-ähnlichen Effekt zur Geltung gebracht und mit dunklen, matten Tönen modelliert. 

[anhcotran via Instagram]

Frau, die ihre Gesichtsform andeutet

So gestaltet man "Framing" passend zu jeder Gesichtsform

Beim ovalen Gesicht: 

Für eine harmonischer aussehende Gesichtsform empfiehlt es sich hier, die Kinnpartie weicher, die Wangenknochen- und Stirnpartie schmaler wirken zu lassen. Dazu färbt man die Spitzen am besten in der hellsten Nuance jeweils passend zur Haarfarbe. 

Beim runden Gesicht: 

Um ein rundes Gesicht schmaler wirken zu lassen, werden die Schattierungen hier an ein ovales Gesicht angepasst. Hierzu müssen am Ansatz und in den Spitzen dunkle, zum allgemeinen Teint passende Nuancen verwendet werden.

Beim eckigen Gesicht:

Das Deckhaar eckiger Gesichter braucht helle und strahlende Nuancen, um es optisch länger wirken zu lassen. Durch die vielen Töne sehen die Gesichtskonturen viel weicher aus.

Willst du noch mehr Frisurentrends?