Liebesgeschichte erfährt nach 75 Jahren ein jähes Ende

Das kanadische Ehepaar Jean (94) und George (95) Spear segnete das Zeitliche.

Liebesgeschichte erfährt nach 75 Jahren ein jähes Ende

Viele denken, dass die ewige Liebe nur eine weitere schnulzige Geschichte eines noch schnulzigeren Romans sei. Häufig halten Beziehungen nur für eine kurze Zeit und es dauert auch nicht lange, bis der nächste 'Traumpartner' vor der Tür steht (- bei einigen jedenfalls, andere sind locker 8 Jahre Single).

Wir alle suchen doch nur die eine Liebe, die ewig hält, oder? Das kanadische Ehepaar Jean (94) und George (95) erreichte genau das, denn sie bestritten seit 1941 einen gemeinsamen Lebensweg, der bis zum Tode andauerte... Ihre emotionale Geschichte liest du auf den folgenden Seiten.

Während des zweiten Weltkrieges lernen sich George und Jean in London kennen. Der Soldat fordert die schöne Engländerin bei einer Tanzveranstaltung zum Tanz auf - es ist wie im Film, denn sie können nicht mehr die Blicke voneinander lassen und verlieben sich ineinander. 

"Wir tanzten mit niemand anderem an diesem Abend", äußerte sich George. Ein gemeinsames Foto, das an diesem Abend entstanden ist, erinnerte ihn bis zum Tode an diesen glückseligen Moment.

Liebe auf den ersten Blick, die an dem Abend ihren Anfang nahm. Wie tragisch es weiterging, liest du auf den nächsten Seiten.

Es dauerte nicht lange und das verliebte Paar zog nach Kanada und heiratete. Sechs Jahre später kam ihre Tochter Heather zur Welt, 1950 dann ihr Sohn Ian. Sie verbrachten ein harmonisches Leben miteinander und zogen nie in Erwägung, sich scheiden zu lassen.

Kurz nach ihrem 75. Hochzeitstag ereilte sie ein Schicksalsschlag - Jean erkrankte an einer Lungenentzündung und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Seltsamerweise verschlechterte sich auch zusehends Georges Gesundheitszustand. So sei er laut der Ottawa-Zeitung in einen 'tiefen Schlaf' gefallen, wodurch er kurze Zeit später in das gleiche Krankenhaus eingeliefert wurde. 

Eigentlich sollten sie noch in ein gemeinsames Zimmer verlegt werden, aber...

Liebesgeschichte erfährt nach 75 Jahren ein jähes Ende

... dazu kam es nicht mehr, weil Jean bereits am 22. August 2017 um 04:30 Uhr und George fünf Stunden später verstarb. Insbesondere dann, wenn ein Ehepaar so viele Jahre miteinander zusammen verbracht hat, kann sich niemand das Leben ohne den jeweils anderen vorstellen. 

Ihren Kindern zufolge ergänzte sich das Ehepaar ausgezeichnet, denn während sie Gespräche liebte, fühlte er sich in der Abgeschiedenheit der Natur wohl. Das Geheimnis ihrer Beziehung war die gegenseitige Akzeptanz: Obwohl beide unterschiedliche Interessen hatten, respektierten und unterstützten sie sich gegenseitig.