Daran erkennst du, dass er dich auf WhatsApp anlügt

So deckst du lügen auf!

Smartphone display

WhatsApp ist mittlerweile weltweit ein Teil des Lebens von vielen Menschen geworden und ist in der heutigen Zeit kaum wegzudenken. Der Instant-Messaging-Dienst ist schnell und praktisch. Freunde, Familie, Arbeitskollegen oder sogar der Chef – alles sind super einfach zu erreichen bzw. du bist für alle super einfach zu erreichen. Am liebsten schreibt man natürlich mit der besten Freundin oder dem festen Freund. Das einzige Manko am Texten: Man erkennt Lügen nicht so einfach, wie vielleicht bei persönlichen Gesprächen.

Vor allem für Frauen kann das echt schlimm werden, weil man nie weiß, ob der Freund oder der Schwarm einen nur Märchen erzählt. Aber, aufgepasst: Eine Studie aus der Cornell-Universität New York hat jetzt herausgefunden, wie man Lügen am besten aufdeckt. Dazu wurden 1.703 WhatsApp-Verläufe genaustens unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist verblüffend, aber auch hilfreich!

Mädchen mit Hände in der Hand

1. Lügen erkennen: Achte auf die Länge 

Nein, Mädels, damit ist natürlich nicht die Länge eines bestimmten Geschlechtsorgans gemeint. Es geht hier schließlich um Nachrichten. Je länger diese nämlich sind, umso wahrscheinlicher ist, dass er dir Lügen auftischt. Das liegt daran, dass Unwahrheiten gerne ein bisschen ausgeschmückt werden. 

Frau mit handy in der hand

2. Lügen erkennen: Achte auf die Wortwahl

Noch um einiges wichtiger als die Länge der Nachricht ist die Wortwahl, die er benutzt, wenn er mit euch schreibt. Laut der Studie gibt es nämlich bestimmte Wörter, die Lügner sehr häufig und gerne nutzen. Es handelt sich hierbei um „versuchen“, „sicherlich“, „einige“, „mein“ oder „mich“. Auch das Wort "Wahrscheinlich" kann darauf hindeuten, dass er dir gerade nur Märchen erzählt. Selbstverständlich bedeutet das nicht, dass alle Leute, die solche Wörter auf WhatsApp nutzt, auch wirklich Lügner sind. Vermutlich gehören einige davon auch selbst zur eurer täglichen Wortwahl.

Mädchen mit handy in der hand

3. Lügen erkennen: Achte darauf, wie lange er für Antworten braucht

Das ist wohl auch das Allernervigste, dass es überhaupt gibt: Stundenlang auf eine Antwort warten. Das nervt natürlich auch bei normalen Freunden oder Familienangehörigen, aber wenn dein Freund nach einer Frage von dir ein gefühltes Jahrhundert braucht, um dir endlich zu antworten, dann weißt du, dass da etwas nicht stimmt. Natürlich ist es möglich, dass er gerade sehr viel zu tun hat und gar nicht online ist. Aber es kann auch sein, dass er dir einfach nur aus dem Weg gehen möchte und dich ignoriert. 

Mädchen mit Handy, Fensterbank

Mädels sind die wahren Lügnerinnen! 

Zwar fand die Studie auf Englisch statt und die Wörter könnten aufgrund der Übersetzung leichte Abweichungen haben, dennoch steht fest, dass Mädels die "Lügen-Wörter" deutlich häufiger verwenden, als Jungs es tun. Das weibliche Geschlecht hat hier übrigens noch einen kleinen Vorteil. "Dank" unserer Periode können wir uns noch nämlich einfach ganz dreiste Ausreden ausdenken, die ein Junge wohl niemals infrage stellen wird. Der Klassiker: "Sorry, habe meine Periode. Bleibe mir Schmerzen im Bett."