Emotionale Geschichte: 75 Jahre lang waren sie wegen des Weltkriegs getrennt

Jetzt sind sie vereint

Weltkrieg

Emotionale Liebesgeschichte mit spätem Happy End

Der 2. Weltkrieg forderte nicht nur unvergessenes Leid und unzählige Todesopfer, sondern zerstörte auch viele Familien und Liebesbeziehungen. Umso schöner ist es, dass selbst nach 75 Jahren viele Menschen immer noch zueinander finden und trotz der Schrecken des lange vergangenen Krieges, sich wieder in den Arm nehmen können. 

Eine dieser Geschichten rührt uns besonders, denn sie beweist, dass wahre Liebe weder Zeit, noch Entfernung kennt:

Tauben

Der Beweis dafür ist die Geschichte eines ehemaligen US-Soldaten KT Robbins und der Französin Jeannine Pierson (geboren Ganaye). Robbins war während des zweiten Weltkriegs im kleinen französischen Dorf der damals 18-Jährigen Jeannine stationiert. Das junge Paar verliebte sich sofort ineinander und sie begannen eine Liebesbeziehung. Die schöne Romanze hielt allerdings nur zwei Monate, da Robbins plötzlich wieder aufbrechen musste und seine Jeannine zurückließ. Wie die BBC berichtet, war ein weiteres Wiedersehen von da an ungewiss. Wirklich herzzerreißend!

75 Jahre später wagte sich Robbins anlässlich des D-Days mit seiner Geschichte an die Öffentlichkeit, um Jeannine mithilfe eines französischen Journalisten suchen zu können. 

Paar

Die französischen Journalisten machten sich auf die Suche und konnten Robbins kurz darauf verkünden, dass er seine Jeannine endlich wieder in die Arme schließen darf!

"Sie ist am Leben und sie wartet auf dich" waren die Worte des Journalisten, die Robbins unbeschreiblich glücklich machten. Nach 75 Jahren Ungewissheit, war es also nun endlich soweit. Als sich die beiden endlich sahen, fielen sie sich voller Freude in die Arme. "Ich habe immer an dich gedacht und mich immer gefragt, ob du wieder kommst." sagte Jeannine zu Robbins.

In den 75 Jahren der Trennung führen die beiden unabhängig voneinander ein glückliches Leben mit Ehepartnern und Kindern, ihre Jugendliebe des zweiten Weltkriegs haben sie jedoch nie vergessen. Bei ihrer Verabschiedung küssten sich die beiden und hoffen, dass bis zu ihrem nächsten Wiedersehen nicht mehr so viel Zeit vergehen wird.