Leggings kombinieren: Einen Stylingfehler sollte man vermeiden

Ein schlimmes No-Go beim Styling!

Frau, die Leggings mit Boots kombiniert
Quelle: Unsplash

Leggings kombinieren: Welchen Fehler darfst du niemals machen? 

Du trägst gerne Leggings? Wir verraten dir, wie modische Frauen sie in ihren Stylings kombinieren. Ob sportlich, in der Fake-Jeans Variante, in Lederoptik oder ganz bunt - Leggings sind ein Must-have in jedem Kleiderschrank.

Deswegen verraten wir jetzt einige Tipps von Fashion-Experte Guido Maria Kretschmer, der ganz genau weiß, wie man Leggings am optimalsten kombinieren kann. Welche Oberteile dazu am besten passen, welche Schuhe du dazu tragen könntest und welche Fehler du niemals beim Leggings Tragen begehen solltest, erfährst du hier: 

Frau in mit Leggings Style
Quelle: Unsplash

Welche Oberteile passen zu Leggings? 

Grundsätzlich kann man alles zu Leggings tragen. Dennoch empfiehlt es sich, lange Oberteile damit zu kombinieren. Passend sind daher vor allem lange Shirts, Cardigans oder auch Jacken, welche die Oberschenkel-Po-Region kaschieren.  Kurze Tops, Pullover und Blusen schmeicheln selbst der schlanksten Figur in Leggings nicht. Besonders im Trend: Kuschelige Oversize-Pullis, die auch das Bein optisch schlanker wirken lassen. 

Style Tipp: Weißes T-Shirt und langer Oversize-Cardigan passen ebenfalls besonders gut zu Leggings.

Leggings Style und Boots
Quelle: Imago Images/ CHROMORANGE

Welche Schuhe zu Leggings? 

Wenn du Leggings trägst, kannst du eigentlich jeden Schuh dazu kombinieren. Ob Sneakers, klassische Schuhe, Turnschuhe, High-Heels oder Boots.

Die Wahl der Schuhe verleiht dem gesamten Look seinen Charakter. Wer (Ankle-)Boots zu Leggings kombiniert, wirkt automatisch etwas rockiger. Weiße Sneaker sind ebenfalls ein Hingucker mit dieser Hose und wirken klassisch/sportlich. Wer es etwas gewagter und gleichzeitig stylischer haben möchte, kann zum Winterlook passend lange Stiefel oder Stiefeletten zu seinen Leggings kombinieren. Das lässt das Bein optisch schlanker wirken. 

Übergewichtige Frau in dicken Leggings
Quelle: Imago Images/ Aurora Photos

Diesen großen Fehler vermeiden: 

Frauen, die etwas kurviger gebaut sind, empfiehlt Guido Maria Kretschmer einen ganz fiesen Fehler beim Leggings-Tragen besser zu vermeiden: Die Wahl des Stoffes ist hierbei entscheidend. So sollten molligere Frauen auf keinen Fall zu dünnen, sondern festen Leggings-Stoffen greifen. Sonst besteht die Gefahr, dass der dünne Stoff sich unangenehm dehnt und Problemzonen zum Vorschein bringt. Feste, dunkle Stoffe hingegen lassen das Bein optisch schlanker wirken und schmeicheln der Form. Optische Hingucker sind dann beispielsweise weiße Oversize-Blusen, die man perfekt dazu kombinieren kann.