Ein Mann rechnet aus, wie teuer seine Frau zuhause ist

Unglaublich! Er rechnet zusammen, wie viel es ihn kosten würde, seine Frau zu bezahlen

Ein Mann rechnet aus, wie teuer seine Frau zuhause ist
Quelle: Unsplash

Steven Nelms ist Redakteur und schreibt regelmäßig Beiträge auf seinem Blog „We are Glory“. Darunter findet man auch eine berührende Nachricht, die er seiner Liebsten gewidmet hat. Sein Blogbeitrag ging weltweit umher und begeisterte tausende Menschen. Viele von ihnen können sich damit identifizieren oder fühlen sich schlichtweg geehrt.

Warum eine simple Rechnung eine solche Wirkung hat? Wir verraten es dir!

Ein Mann rechnet aus, wie teuer seine Frau zuhause ist
Quelle: Unsplash

„Ich habe nachgedacht. Ich kann es mir leisten, dass meine Frau zu Hause bei den Kindern bleibt, sie kümmert sich jeden Tag um unseren Sohn, wechselt die Windeln, spielt mit ihm, legt sich zu ihm ins Bett, tröstet ihn, wenn er weint, nimmt ihn in den Arm, wenn er Liebe braucht - und das ist nur ein kleiner Teil der Arbeit, welche sie erledigt. Ja, sie ist Mutter und kümmert sich um ihr Kind, eigentlich etwas Natürliches, aber stell dir einmal vor, ich hätte sie für diesen Job angestellt? Wie viel Geld müsste ich ihr dann wohl zahlen?“

Mit dieser Grundüberlegung begann alles. Steven stellt klar, wie viel Arbeit eine Mutter tagtäglich hat, ohne auch nur einen Cent dafür zu verlangen. Aber wie teuer wäre das denn nun? 

Steven beginnt eine Auflistung und kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis…

Externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Twitter-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Twitter übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Twitter

33.556 Euro kostet eine Vollzeit-Vollzeit-Nancy im Jahr.

4.757 Euro kostet eine professionelle Reinigungskraft.

12.373 Euro kostet ein persönlicher Einkaufer.

11.419 Euro kostet ein Koch, der dir jeden Tag eine warme Mahlzeit zubereitet.

3.567 Euro kostet eine Finanzplanerin.

823 Euro kostet es, wenn er seine Frau für die Begleitung bei Business-Essen bezahlen würde und

1.187 Euro würde noch für die Wäsche draufgehen.

Macht eine jährliche Summe von stolzen 62.017 Euro. Und das ohne sich krankzumelden oder bezahlten Urlaub zu nehmen.

Ein Mann rechnet aus, wie teuer seine Frau zuhause ist
Quelle: Unsplash

Daher findet Steven es absolut peinlich, dass seine Frau den Gedanken oder das Gefühl haben könnte, dass ihr das gemeinsame Geld nicht zustehe. Denn sein eigenes Einkommen deckt nicht mal im Ansatz, was sie jeden Tag aufs Neue für ihre Familie leistet. Er kommt zu dem ernüchternden Ergebnis, dass er sich im Grunde seine eigene Frau nicht leisten kann. Daher soll seine Frau sich nie wieder schlecht fühlen, wenn sie sich einmal etwas für sich selbst kauft. Ihr steht das gemeinsame Geld gleichermaßen zu wie ihm. 

Mit seinen Worten trifft Steven jeder Mutter und jeden Vater mitten ins Herz. Denn zuhause bei den Kindern zu bleiben, ist wirklich kein Zuckerschlecken.