3 Sternzeichen, die unrealistische Erwartungen an die Liebe haben

Klappt es deshalb nicht mit dem Traum vom Glück?

3 Sternzeichen, die unrealistische Erwartungen an die Liebe haben

In den meisten Fällen ist es in der Liebe nicht leicht, den Abgleich zwischen Realität und Ideal zu schaffen: Ständig fragen wir uns zum Beispiel, ob unsere Erwartungen zu hoch sind oder aber genau richtig. Gibt der andere zu wenig? Sind meine Vorstellungen einer Beziehung unrealistisch?

Letzteres ist bei den folgenden drei Sternzeichen der Fall: Sie stellen so hohe Ansprüche an die Liebe, dass das Ganze eigentlich nur schiefgehen kann ...

3 Sternzeichen, die unrealistische Erwartungen an die Liebe haben

#1: Jungfrau

Die Jungfrau weiß genau, was sie will. Eigentlich keine schlechte Einstellung – wäre da nicht die Tatsache, dass sie nur selten von ihren Wunschvorstellungen abweicht. Dementsprechend schwierig ist es, ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Viel zu oft lässt sie Männer ziehen, da sie ihrem eigenen trügerischen Ideal nicht genügen ...

3 Sternzeichen, die unrealistische Erwartungen an die Liebe haben

#2: Waage

Waage-Geborene Menschen sind romantisch veranlagt und scheuen sich nicht, diese Eigenschaft offen auszuleben. Nicht selten verschreckt die Waage-Frau damit potenzielle Partner. Letztendlich zählt in einer ernsthaften Beziehung nämlich nicht nur die Gefühlsebene, sondern auch eine gesunde Portion Realismus.

3 Sternzeichen, die unrealistische Erwartungen an die Liebe haben

#3: Schütze

Die Schütze-Frau stürzt sich kopfüber in die Liebe – und kann ihr Gegenüber damit ziemlich verunsichern. Leidenschaft hin oder her; manchmal ist es einfach besser, das Ganze langsam angehen zu lassen. Damit erspart man sich erfahrungsgemäß auch die ein oder andere Enttäuschung.