Die schönsten Sommer-Frisuren

Cool bleiben (und werden)

Die schönsten Sommer-Frisuren

Was wir am Sommer lieben: unseren Sommerteint, all die gut gelaunten Menschen, Sonnenschein und dieses generelle Gefühl der Leichtigkeit, das uns die tristen Wintertage vergessen lässt.

Was wir am Sommer nicht lieben: unerwünschte Sauna-Feelings, die Make-up wie auch Frisur gleichermaßen zerstören. 

Doch keine Sorge, Abhilfe (und Abkühlung) naht: Auf den folgenden Seiten zeigen wir dir die 10 schönsten Sommer-Frisuren, mit denen du selbst bei den heißesten Temperaturen cool bleibst – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes ...

Die schönsten Sommer-Frisuren

#1: Geflochtener High Bun


Binde dein Haar zu einem hohen Pferdeschwanz zusammen, den du mit einem durchsichtigen Haargummi fixierst. Den Ponytail flechtest du nun zu einem Zopf, den du am unteren Ende erneut mit einem durchsichtigen Gummi zusammenbindest. Dann wickelst du ihn mit Haarnadeln zu einem Dutt zusammen. Haarspray rübergeben – fertig!

Die schönsten Sommer-Frisuren

#2: Seitlicher Braid


Ziehe dir für diese Frisur zuerst einen Seitenscheitel. Flechte dann die Seite, auf der weniger Haar ist, zu einem französischen Zopf nah am Kopf ein. Du kannst eng flechten, dann wird der Look etwas strenger oder lockerer vorgehen und die Haare am Schluss leicht herauszupfen, dann sieht es etwas lässiger aus. Mit Haarklammern feststecken und schon ist der Side Braid fertig!

Die schönsten Sommer-Frisuren

#3: Geflochtener Half-Bun


Ziehe dir einen Mittelscheitel. Teile dann auf beiden Seiten eine vordere Partie ab, die du zu einem Zopf flechtest. Fasse diese hinten mit ein paar weiteren Haaren zu einem Half-Bun zusammen, den du mit Haarnadeln feststeckst. Zum Schluss kommt etwas Haarspray drüber, dann bist du auch schon fertig!

Die schönsten Sommer-Frisuren

#4: High Bun mit Tuch


Ein einfacher hoher Messy Dutt ist schnell gemacht und sieht immer lässig aus. Einen besonderen, sommerlichen Touch bekommt er jedoch, wenn du ein Haarband oder Tuch um den Kopf wickelst – je bunter, desto besser. Alternativ kannst du das Tuch auch als Haargummi-Ersatz um den Bun wickeln.

Die schönsten Sommer-Frisuren

#5: Braid mit Tuch


Das Haarband oder -tuch (oder wie oben, ein Bandana) kommt auch bei dieser Oh-mein-Gott-kann-ich-die-haben-Frisur zum Einsatz! Dafür einfach einen tiefen Zopf im Nacken flechten und das Tuch (als dritte Strähne) einflechten. Danach locker auseinander zupfen und über viele Komplimente freuen! 

Die schönsten Sommer-Frisuren

#6: Double Braid


Nicht nur Mini-Fashionistas steht dieser Look super gut, auch große Modemädchen dürfen die Frisur tragen: Ziehe dir dafür einen Mittelscheitel und flechte beide Seiten eng am Kopf zu zwei französischen Zöpfen. Fixiere diese auf Nackenhöhe mit Haargummis und lass die Enden offen. Völlig egal, wie lang deine Haare sind – es sieht einfach immer süß aus!

Die schönsten Sommer-Frisuren

#7: Einfacher Zopf


Der Klassiker ist in diesem Jahr wieder so angesagt wie nie und passt zu jedem Look: Flechte dir einen tiefen Zopf im Nacken, der ruhig etwas messy aussehen darf. Vorne ein paar Strähnen herausziehen, die dir locker ins Gesicht fallen – done! Das Ganze ist so easy, dass sogar Frisuren-Muffel es hinbekommen!

Die schönsten Sommer-Frisuren

#8: Zopf im Zopf


Binde dein Haar zu einem hohen Pferdeschwanz zusammen. Flechte dann eine feine Strähne zu einem Mini-Zopf zusammen und fixiere das Ganze mit einem kleinen, durchsichtigen Haargummi. Teile dann dein Haar in drei Partien ab und flechte sie zu einem Zopf, wobei du darauf achtest, dass der Mini-Zopf vorne liegt, damit man ihn auch gut sieht. 

Die schönsten Sommer-Frisuren

#9: Bubble-Zopf


Diese Zopf-Variante kennst du sicher noch aus Kindertagen … deshalb freut es dich wahrscheinlich umso mehr, dass sie jetzt wieder ein Comeback feiert! Und so geht's: Die Haare zu einem hohen Pferdeschwanz zusammenfassen. Dann mit Haargummis, die passend zur Haarfarbe ausgewählt werden, einzelne Partien abbinden und nach außen zupfen, damit die typische 'Bubble' entsteht – schon bist du fertig!

Die schönsten Sommer-Frisuren

#10: Gut behütet


Sommer ist nur einmal im Jahr, deshalb bietet sich dir auch nur einmal die Möglichkeit, einen süßen Strohhut zu tragen. Egal, ob du deine Haare darunter offen trägst oder (um den Nacken kühl zu halten) einen tiefen Braid flechtest – der Strohhut geht einfach immer!

Welche der zehn ist deine Lieblingsfrisur?