Nutella-Kuchen aus nur zwei Zutaten

Einfacher kann man sich nicht ins Food-Koma essen

Nutella-Kuchen aus nur zwei Zutaten

Hand aufs Herz: Es gibt wenig Dinge im Leben, die wir so sehr lieben, wie Nutella. Und ja, wir wissen, wie absolut fanatisch und falsch das klingt, aber was will man machen? Nutella ist eben Nutella, gegen diese Liebe wehrt man sich nicht, die lebt man einfach aus. Und das geht bekanntlich am besten, indem man sich mit dem Lebensmittel seiner Wahl ins absolut unumkehrbare und heißgeliebte Food-Koma isst.

Da du in diesem Vorhaben vielleicht genauso ungeduldig bist wie wir, zeigen wir dir auf den nächsten Seiten einen schnellen, einfachen Nutella-Kuchen, der aus nur zwei Zutaten besteht. Die erste ist Nutella, doch errätst du auch die zweite? 

Nutella-Kuchen aus nur zwei Zutaten

Nutella-Cake: Das brauchst du

Auf eurem Back-Einkaufszettel stehen: 350 Gramm Nutella sowie 4 Eier. Schleppen ist also schon mal nicht. Und trotzdem wittern wir bereits eure Skepsis. Wie will man schließlich nur mit Nutella und ein paar Eiern einen Kuchen zaubern? Ja, das konnten wir uns anfangs auch nicht so ganz vorstellen. Doch das Rezept auf der nächsten Seite hat uns vom (super leckeren!) Gegenteil überzeugt:

Nutella-Kuchen aus nur zwei Zutaten

Nutella-Cake: So geht's Schritt für Schritt

1. Schlage die vier Eier mit einem Schneebesen schaumig.

2. Schmelze die 350 Gramm Nutella im Wasserbad (alternativ tut es auch die Mikrowelle), bis das Ganze schön cremig ist.

3. Nicht zu viel naschen, sonst kannst du deinen Kuchen vergessen.

4. Hebe die Creme mit einem Löffel unter die Eier und vermische das Ganze vorsichtig, bis ein Teig entsteht.

5. Diesen packst du nun in eine Auflaufform, die du zuvor mit Backpapier ausgelegt hast. Bei 160 Grad (Umluft) backt der Kuchen nun für ungefähr 25 Minuten. 

6. Bevor du den Kuchen aus der Form löst, musst du ihn gut abkühlen lassen. Danach hält dich jedoch nichts mehr: Food-Koma, wir kommen!