10 Dinge, die ihr euch überlegen solltet, bevor ihr zusammen zieht

Besser erstmal genau überlegen, bevor man merkt, dass es ein Fehler war

10 Dinge, die ihr euch überlegen solltet, bevor ihr zusammen zieht

Wenn eine Beziehung richtig gut läuft, kann man es kaum abwarten, den nächsten Schritt zu gehen: das Zusammenziehen! Für viele ein richtiges Abenteuer und ein großer Schritt in der Beziehung. Doch das kann manchmal auch ganz schön nach hinten losgehen. Und damit das nicht passiert, solltet ihr euch diese 10 Dinge gut überlegen, bevor ihr zusammen zieht!

#1 Zeit

Zeit ist ziemlich relativ. Manche Paare sind nach einigen Wochen bereit dafür, in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen, manche sind es nach Jahren immer noch nicht. Wichtig ist es, dass ihr euch auch beide wirklich die Zeit nehmt, die ihr braucht und euch nicht gegenseitig bedrängt. Ein guter Zeitpunkt, in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen, ist vor allem dann gegeben, wenn ihr sowieso immer nur in einer Wohnung hockt und einer von euch nur noch in die eigene Wohnung fährt, um die Post abzuholen. An diesem Punkt könnte man sich schon Gedanken über das Zusammenziehen machen!

10 Dinge, die ihr euch überlegen solltet, bevor ihr zusammen zieht

#2 Haushalt

Das wichtigste in der eigenen Wohnung ist natürlich der Haushalt. Die Frage solltet ihr unbedingt gemeinsame besprechen: Wie wollt ihr den Haushalt führen? Wäre ja nur zu ärgerlich, wenn ihr zusammen zieht und einer macht gar nichts, während der andere alles alleine machen muss. Wichtig ist, dass ihr ein gleichen oder zumindest ähnliches Verständnis von dem habt, wie euer gemeinsamer Haushalt zu führen ist!

10 Dinge, die ihr euch überlegen solltet, bevor ihr zusammen zieht

#3 Finanzen

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist die Sache mit den Finanzen. Geht euer beider Einkommen in einen Topf? Teilt ihr alles auf? Kauft ihr alles zusammen ein der macht ihr ganz strikt halbe halbe? Alles Fragen, die man vorher klären sollte, wenn man unnötigen Unannehmlichkeiten und Streitereien aus dem Weg gehen möchte!

10 Dinge, die ihr euch überlegen solltet, bevor ihr zusammen zieht

#4 Besucher

Wer darf zu Besuch kommen? Wie lange dürfen Besucher fragen? Wie viel vorher soll der Besuch angekündigt werden? Darf man auch protestieren? Das ist ganz wichtig, dass ihr diese Fragen auch klärt. Zwar mag das zunächst im Rausch des Glücks wegen des Zusammenziehens nicht so wichtig erscheinen, jedoch kann es schon nervend sein, wenn der eine Part jeden Tag mehrere Besucher hat und der andere Part einfach mal nur seine Ruhe haben möchte. 

10 Dinge, die ihr euch überlegen solltet, bevor ihr zusammen zieht

#5 Zimmeraufteilung

Klar, man möchte auf jeden Fall auch ein gemeinsames Zimmer haben, wenn man in eine gemeinsame Wohnung zieht. Ihr solltet euch aber trotzdem überlegen, ob es nicht praktisch wäre, wenn ihr dennoch getrennte Zimmer habt, in denen man sich auch mal zurück ziehen kann. 

10 Dinge, die ihr euch überlegen solltet, bevor ihr zusammen zieht

#6 Rechtlichkeiten

Was auch richtig wichtig ist, ist vorab abzuklären, wer den Mietvertrag unterschreibt. Bei einigen Vermietern besteht auch die Möglichkeit, dass beide in den Mietvertrag einsteigen, sodass nicht einer alleine die Verantwortung tragen muss. 

10 Dinge, die ihr euch überlegen solltet, bevor ihr zusammen zieht

#7 Inneneinrichtung

Das mag zwar unwichtig klingen, jedoch ist es ganz wichtig, im Vornherein abzuklären, was für einen Stil der Partner hat. Vielleicht steht ein Part ja auf einen schönen Holz-Stil, aber der andere Part will es eher dunkel und düster haben. Es ist wichtig, darüber zu sprechen und vielleicht sogar einen gemeinsamen Stil zu entwickeln, damit sich beide wohlfühlen können.

10 Dinge, die ihr euch überlegen solltet, bevor ihr zusammen zieht

#8 Fehler und Macken

Jeder Mensch hat seine Macken und Eigenarten - wichtig ist die Frage, ob man damit leben kann. Vielleicht schnarcht er ja oder lässt den Klodeckel immer auf und du hasst das total. Solche Kleinigkeiten können sich nach einiger Zeit aufstauen und zu immer wiederkehrenden Streits führen. Deswegen sind solche Macken auch vorher zu klären, damit man gemeinsam Kompromisse finden kann.

10 Dinge, die ihr euch überlegen solltet, bevor ihr zusammen zieht

#9 Freizeit

Es ist nur verständlich, dass man nicht rund um die Uhr etwas gemeinsam machen möchte. Manchmal will man sich auch einfach nur auf die Couch setzen, einen Film schauen, an der Playstation zocken oder etwas lesen. Damit man sich aber nicht vom Partner vernachlässigt oder andersherum eingedrängt fühlt, ist es wichtig, vorher abzusprechen, wie viel Zeit man miteinander verbringen möchte. Man kann zum Beispiel sagen, dass man an einem Tag in der Woche nur zusammen etwas macht. Solche oder ähnliche konkrete Pläne verringern die Gefahr, dass man sich langweilt. 

10 Dinge, die ihr euch überlegen solltet, bevor ihr zusammen zieht

#10 Grund

Doch die wichtigste von allen Fragen ist: Warum möchte ich mit meinem Partner zusammenziehen? Manchmal können die Gründe für eine gemeinsame Wohnung auch schlechte Gründe sein, wie zum Beispiel Eifersucht oder Isolation des Partners. Deswegen ist es ganz wichtig, dass ihr beide in euch geht und euch fragt, ob und warum genau ihr diesen nächsten Schritt miteinander wagen wollt und ob es euch und eurer Beziehung gut tut!