Deshalb sollten Frauen öfter keinen BH tragen

Es hat gleich mehrere Vorteile:

Deshalb sollten Frauen öfter keinen BH tragen

Als wir das letzte Mal das Haus ohne BH verlassen haben, hatten wir morgens verschlafen und noch unsere Hausschuhe an den Füßen, als wir zur Bahn gerannt sind. Ergo: Es war definitiv keine Absicht und ist uns am nächsten Tag auch definitiv nicht noch einmal passiert. 

Doch aufgepasst, Experten zufolge ist es gar nicht verkehrt, ab und an auch mal bewusst auf einen BH zu verzichten. Welche entscheidenden Vorteile das Ganze hat, verraten wir euch auf den nächsten Seiten!

Deshalb sollten Frauen öfter keinen BH tragen

Bevor wir beginnen, eine kleine Anmerkung: 

Wir wissen natürlich, dass einige mit einer etwas größeren Oberweite gesegnet sind als andere. Gerade Frauen, die obenrum etwas mehr haben, mögen es vielleicht unangenehm finden, das Haus ohne BH zu verlassen. Deshalb möchten wir gleich am Anfang noch einmal betonen, dass es in diesem Artikel nicht um die Aufforderung geht, ganz plötzlich alle Bras zu verbrennen. 

Aber: Vom ständigen BH Tragen ist das stützende Gewebe in diesem Bereich meist nicht gut genug ausgebildet und muss langsam aufgebaut werden. Wenn du ab und an deinen BH weglässt, kann es sich langsam aufbauen, was das Ganze mit der Zeit auch wesentlich komfortabler macht – auch bei etwas größerer Oberweite.

Ob und wie oft du dann am Ende tatsächlich auf den BH verzichtest, ist letztendlich also deine Sache. Aber, wer weiß, vielleicht passiert das ja öfter als gedacht, wenn du erst die folgenden Benefits kennst:

Deshalb sollten Frauen öfter keinen BH tragen

#1: Die Oberweite wird straffer

Der Sportmediziner Jean-Denis Rouillon konnte im Rahmen einer Langzeituntersuchung beobachten, dass das Verzichten auf einen BH sich bei 320 Frauen im Alter von 18 bis 25 über 15 Jahre hinweg positiv auf die Oberweite auswirkte. 

Verzichteten die Frauen auf ihre Bras, bildete sich mehr stützendes Gewebe, sodass die Oberweite sich selbst halten konnte und straffer wurde. 

Doch das ist nicht der einzige Vorteil:

Deshalb sollten Frauen öfter keinen BH tragen

#2: Weniger Dehnungsstreifen

Wie Rouillon in der Langzeituntersuchung bemerkte, ließ der Verzicht auf BHs auch Dehnungsstreifen verschwinden. 

In seinen Beobachtungen hielt er auch noch einen dritten positiven Effekt fest:

Deshalb sollten Frauen öfter keinen BH tragen

#3: Weniger Rückenschmerzen

Einige der Frauen gaben auch, seltener unter Rückenschmerzen zu leiden, seit sie auf ihren BH verzichteten. Das wurde in der Vergangenheit übrigens schon öfter von Experten diskutiert: Denn insbesondere bei Frauen, die schlecht sitzende BHs tragen, kann das Gewicht der Oberweite auf die Träger und damit auf die Schultern übertragen werden, was zu Verspannungen und Fehlhaltungen führt. 

Ein letzter Punkt kommt übrigens gerade im Sommer zum Tragen: 

Deshalb sollten Frauen öfter keinen BH tragen

#4: Weniger Schwitzen

Gerade im Sommer kommen wir tagsüber leicht ins Schwitzen. Unser BH saugt den entstehenden Schweiß auf, was die Keimbildung ankurbelt. Dadurch können sich Pickelchen und Unreinheiten bilden. Verzichtest du auf deinen Bra, sind auch die Chancen für reine Haut am Dekolleté höher!