Das Ende von "Vampire Diaries" steht fest

Jetzt ist alles aus

Das Ende von "Vampire Diaries" steht fest

"Vampire Diaries" hat sich in den letzten Jahren zu einer der Erfolgsserien überhaupt entwickelt. Millionen Fans in unzähligen Ländern verschlangen die Liebesbeziehungen zwischen Mensch und Vampir. Doch was als Abklatsch der beliebten Twilight-Romane gehandelt wurde, hat sich zu viel mehr entwickelt. 

Eine kompliziere Story wurde von vielschichtigen Charakteren und unerwarteten Wendungen umgarnt. Das macht die Serie auch nach 7 Staffeln zu einem absoluten Hit. 

Doch nun soll Schluss sein: 

Schon länger kochen Gerüchte um ein mögliches Aus der Serie hoch. Nachdem Nina Dobrev den Cast bereits verließ, fehlte der Story einer der Hauptcharaktere. Fans und Darsteller waren gleichermaßen traurig über diesen Ausstieg. 

Und auch Vampir-Schnuckelchen Ian Somerhalder ließ schon vor einiger Zeit immer mal wieder durchblicken, dass die Serie bald zu Ende sei. 

Nun ist es soweit! Auf der Comic Con in San Diego verkündete Produzentin und Autorin Julie Ple das Aus nach der 8 Staffel. 

Doch die soll noch einmal episch werden: 

Das Ende von "Vampire Diaries" steht fest

Denn nun sollen alle Personen und Handlungen noch einmal erzählerisch zum Höhepunkt getrieben werden. Und vielleicht wird auch ein Herzenswunsch der Fans erfüllt. 

Denn schon nach der Bekanntgabe des Endes der Serie werden auch Stimmen laut, die vermuten, dass die geliebte Elena noch einmal nach Mystic Falls zurückkehrt. Und die Macher lassen dieses Geheimnis tatsächlich noch offen. 

In Amerika sind die Fans bald schlauer, denn dort startet die letzte Staffel schon im Oktober. Wir müssen uns sicher noch eine Weile gedulden.