So wirkst du beim ersten Date sexy, auch wenn du dich total unwohl fühlst

Darauf kommt es wirklich an

Wir kennen es alle: Das erste Date mit dem Schwarm steht an und man fühlt sich einfach nur...schrecklich. 

Die Haare sind weit schlimmer als an einem "Bad Hair-Day", der eine Nagel an der sonst so perfekten Maniküre abgebrochen und keine vernünftige Klamotte zum anziehen. Das deftige Mittagsmahl wird verflucht, weil man jetzt gefühlte 3 Kilo mehr wiegt und ein auffälliger Signal-Pickel sprießt direkt mitten auf der Stirn (nein, wir können es nicht als indischen Brauch durchgehen lassen!).

Date absagen? Nein! Das kannst du tun, damit du trotzdem super sexy rüberkommst:

Quelle: Instagram

Männer stehen auf Natürlichkeit

Eine Studie der Universitäten in Lübeck, Berlin und Tübingen ergab jetzt, dass den Männern das Aussehen beim ersten Date egal war. Viel wichtiger war ihnen, dass die Frauen ihre Emotionen zeigten.

Die Umfrage wurde mit 90 Männern durchgeführt. Es wurden ihnen unterschiedliche Frauentypen mit unterschiedlichen Gemütszuständen von traurig bis verlegen gezeigt. Also kannst du getrost dazu stehen, wenn du dich bei deinem Date nicht in Bestform fühlst. Deinem Gegenüber geht es bestimmt ganz genauso.

Extra-Tipp: Besonders vor Dates ist es so, dass uns Frauen eine Welle von Selbstzweifel überfällt. Bin ich nett, schön, schlank, klug, intellektuell genug? Dabei ist es totaler Quatsch, sich in eine solche Negativspirale ziehen zu lassen, denn Hand aufs Herz: Wenn er der Richtige ist, wird er dich auch mit Bad Hair, abgebrochenem Nagel, Pickel und 3 Kilo mehr mögen. Er wird dich genauso mögen wie du bist - und kein bisschen anders.