5 Rezepte für leckere Desserts ohne Zucker

Gesund naschen

5 Rezepte für leckere Desserts ohne Zucker

Mittlerweile wissen es alle: Jeder isst zu viel Zucker. Wer sich mal genauer mit den Inhaltsstoffen von manchen Lebensmitteln beschäftigt, wird erstaunt sein, in wie vielen unnötiger Zucker enthalten ist. Dieser ist nicht nur schlecht für die Zähne, sondern auch für den gesamten Körper. Viele Rezepte schlagen daher Ersatzstoffe wie Honig, Agavendicksaft oder Xucker vor. Doch wer wirklich komplett auf jegliche Zuckerarten verzichten und trotzdem leckere Desserts naschen möchte, sollte sich die nächsten fünf Rezepte einmal genauer anschauen. 

5 Rezepte für leckere Desserts ohne Zucker

Selbstgemachtes Pfirsich-Eis

Perfekt für heiße Sommertage ist dieses selbstgemachte Pfirsich-Eis, wofür du nicht mal eine Eismaschine brauchst. Mit nur zwei Zutaten, von denen keine Milch oder Zucker ist, kann dieses Dessert einiges. Du brauchst nur ca. 250 Gramm gefrorene Pfirsiche und 30 Gramm Kokosmilch. Mixe die Pfirsiche, bis sie klein genug sind. Mische dann die Kokosmilch dazu und vermische alles so lange, bis eine cremige Masse entsteht. Schon ist dein leckeres und gesundes Pfirsich-Eis fertig. 

5 Rezepte für leckere Desserts ohne Zucker

Zuckerfreier Apfelkuchen

Anstatt Zucker, benötigt man für dieses Rezept Apfelsoße, Zitronensaft und andere Gewürze, um dem Dessert trotzdem einen süßen Geschmack zu verleihen. 

Zutaten

1 Kuchenboden500 Gramm klein geschnittene Apfelstückchen 1 Teelöffel Zimt2 Teelöffel Zitronensaft30 Gramm ungesüßte Apfelsoße1 Teelöffel Speisestärke

Heize den Ofen auf 180 Grad vor und fette eine runde Kuchenform mit Öl ein. Lege den Kuchenboden in die Form und stelle sie in den Kühlschrank. Mixe die Apfelstücke, den Zimt, den Zitronensaft, die Apfelsoße und die Speisestärke in einer großen Schüssel zusammen. Anschließend gibst du diesen Teig auf den Kuchenboden und richtest die Apfelstücke gleichmäßig an. Der Kuchen braucht ca. 35 - 40 Minuten im Backofen und sollte goldbraun backen. So einfach und lecker hast du garantiert noch nie einen Apfelkuchen gebacken. 

5 Rezepte für leckere Desserts ohne Zucker

Gesunder Schokoladenkuchen ohne Mehl, Butter und Zucker

Schokoladenkuchen ist ein echter Klassiker. Wer darauf nicht verzichten will und trotzdem auf seine gesunde Ernährung achtet, wird mit diesem Rezept gut fahren.

Zutaten

200g ungesüßte Schokolade oder mit 70% Kakoanteil
1 Teelöffel ungesüßtes Kakopulver
1/2 Esslöffel Backpulver
200 Gramm Datteln
3 große Eier
30 Gramm Kokosöl
1 Teelöffel Vanille

Heize den Ofen auf 180 Grad vor. Mixe die Schokolade, das Kakopulver und das Backpulver zusammen. Anschließend gibst du die Datteln, Eier, das Kokosöl und Vanille hinzu. Die Teigmasse gibst du in eine Form und backst den Kuchen für 25 Minuten im Ofen. Lasse den Kuchen etwas abkühlen und serviere ihn anschließend. Guten Appetit. 

5 Rezepte für leckere Desserts ohne Zucker

Avocado Schokoladen Mousse

Mousse au Chocolat geht immer. Auch für die schlanke Linie gibt es jetzt eine Alternative mit leckerer Avocado.

Zutaten

1 reife Avocado
2-3 Datteln
1 gehäufter Teelöffel Kakaopulver
⅛ Esslöffel Vanille
⅛ Esslöffel Zimt
50 ml Nussmilch oder Kokoswasser
Eine Prise Salz

Schäle und entkerne die Avocado und vermische anschließend alle Zutaten in einem Mixer. Je nach Konsistenz kannst du noch mehr Flüssigkeit hinzugeben. Schon ist dein Mousse fertig. Wer es cremiger mag, verwendet am besten Cashewmilch. 

5 Rezepte für leckere Desserts ohne Zucker

Zimt-Rosinen-Cookies

Glutenfrei, vegan und ohne Zucker sind diese Cookies für jeden geeignet und schmecken einfach nur lecker.

Zutaten

250 Gramm Rosinen

350 Gramm Mandelmehl

2 Esslöffel Mandelbutter

30 Gramm Kokosöl

2 Esslöffel Wasser

1½ Teelöffel Zimt

½ Teelöffel Ingwer

⅛ Teelöffel Muskat

⅛ Teelöffel Nelken

Eine Prise Salz

Gib die Rosinen in einen Mixer bis sie komplett klein gehakt sind. Füge alle anderen Zutaten hinzu und mixe alles gut durch. Nimm einen Löffel und forme damit kleine Bällchen. Lege sie auf ein Backblech mit Backpapier und backe die Cookies für 15-20 Minuten bei 180 Grad. Lasse sie anschließend gut abkühlen.