Dutch Braid mal anders

Die perfekte Flechtfrisur, wenn es schnell gehen muss!

Ihr wollt eine außergewöhnliche Frisur, habt aber keine Lust stundenlang vor dem Spiegel zu stehen? Dann ist diese Half-Up-Half-Down-Frisur perfekt für euch!

Dutch braid and top knot by @abigailrosehair http://hairstyleshowto.com/3-summer-braid-inspirations/

Posted by Hair Tutorials on Monday, August 10, 2015
Quelle: Facebook

1. Haare nach hinten kämmen, die vordere Partie abteilen und in drei gleich große Strähnen teilen.

2. Beim Flechten legt ihr die einzelnen Strähnen jetzt nicht - wie gewöhnlich - übereinander, sondern untereinander.

3. Nehmt nach jedem Durchgang eine Strähne von der Seite dazu. Der Dutch Braid funktioniert damit ganz einfach wie ein     umgedrehter französischer Zopf.

4. Wenn ihr am Hinterkopf angelangt seid, fixiert die Flechtung mit einem durchsichtigen Haargummi.

5. Den Rest der Strähne zu einem lockeren Dutt formen und mit einem Haargummi oder Haarnadeln fixieren.