Hol das Beste aus deinem Concealer heraus!

Unsere kleine Geheimwaffe

Quelle: Instagram

Concealer ist der mit Abstand größte Retter in unserer Kosmetiktasche! Die richtige Anwendung kann aber manchmal ganz schön kniffelig sein. Zwar verdecken wir mit ihm Hautunreinheiten, lästige Augenringe und vieles mehr, trotzdem kann er im Gesicht noch viele weitere Highlights bewirken. Wir verraten euch die Geheimnisse des Concealer! 

Hol das Beste aus deinem Concealer heraus!
Quelle: Pixabay

Richtige Reihenfolge

Vor allem beim Verwenden von einem cremigen Concealer bietet es sich an, dass du zuerst das Make-up aufträgst und anschließend erst der Concealer zum Einsatz kommt. Du siehst nach dem Auftragen der Grundierung die Flecken besser, die versteckt werden sollten.

Hol das Beste aus deinem Concealer heraus!
Quelle: Pexels

Unreine Stellen verstecken

In der Regel gibt es um die Nase herum ein paar Stellen, die leicht gerötet und sichtbar sind. Diese kannst du mit dem Concealer abdecken. Auch solltest du das innere Auge nicht vergessen. Du kannst einen Pinsel, Ohrenstäbchen oder einen Finger nehmen und damit den Concealer auftragen sowie leicht verwischen. Das Produkt mit dem Finger auftragen, ist manchmal wirksamer, als es mit einem großen Pinsel zu machen.

Quelle: Instagram

Highlights setzen

Neben dunklen Schatten, Rötungen und dem Abdecken anderer Unreinheiten kannst du den Concealer auch verwenden, um Highlights zu setzen und dein Gesicht zu konturieren.

Widerspenstige Augenbrauen

Nimm einen Concealer, der etwa eine Farbnuance heller ist als dein Hautton, und trage ihn unter der Augenbraue auf. Kämme nun die Augenbraue mit einer kleinen Bürste, damit eine gerade Linie entsteht. So setzt du ein schönes Highlight im Gesicht, das die anderen versuchen mit schimmerndem Lidschatten hinzubekommen.

Gesicht konturieren

Wenn dein Concealer heller als dein Hautton ist, trage ihn auf die Wangenknochen, Nasenmitte und die oberen Lippenbogen auf. Anschließend trägst du darüber Puder auf. Das verleiht deinem Gesicht eine weichere Kontur.

Rahmen für die Lippen

Wenn du den Concealer einmal um die Lippen herum aufträgst, kannst du verhindern, dass der Lippenstift oder -gloss verschmiert. Zudem verleihst du den Lippen damit eine definierte Form und sogar ein wenig mehr Volumen. Nimm einen flachen Pinsel und beseitige damit fehlerhaften Lippenstift.