Schnelle Schoko-Nuss-Torte

Von wegen kompliziert: So schnell zauberst du ein Torten-Meisterwerk

Schnelle Schoko-Nuss-Torte

So ganz wissen wir nicht, wieso wir bei dem Wort 'Torte' innerlich erst mal ehrfürchtig erstarren. Vielleicht weil es nach so viel mehr Arbeit, Geschick und Zeit klingt als ein Kuchen. Vielleicht auch, weil wir als Kind zu oft Dornröschen gesehen haben und uns an die Szene erinnern, als Flora, Fauna und Sonnenschein eine mehrstöckige Torte backen, die dann doch nur einstöckig ist, aber die Breite eines Fußballfeldes hat (Spoiler: Am Ende zaubern sie dann doch eine). 

Wie schnell und einfach es in Wirklichkeit sein kann, eine Torte zu backen, zeigen wir dir auf den nächsten Seiten: Da findest du das beste Rezept für eine Schoko-Nuss-Torte, die himmlisch schmeckt und in Handumdrehen gemacht ist!

Schnelle Schoko-Nuss-Torte

Zutaten:

für den Teig:

150g Mehl

100g gemahlene Haselnüsse

250g brauner Zucker

250g Margarine

4 Eier

0,5TL getrocknetes Vanillemark

2EL Kakaopulver

ein halbes Päckchen Backpulver

100g Zartbitterschokolade (fein gehackt)

400g Sahne

für die Creme:

5EL brauner Zucker

1,5EL Kakaopulver

2EL Nussmus (z.B. Mandelmus)

4EL gehackte Mandeln 

2 Päckchen Sofortgelatine

eventuell Schokosplitter zum Verzieren

Auf den nächsten Seiten gibt es die Schritt-für-Schritt-Anleitung ...

Schnelle Schoko-Nuss-Torte

1. Zuerst der Teig:

Verrühre Mehl, Haselnüsse, braunen Zucker, Margarine, Eier, Vanillemark, die zwei Esslöffel Kakaopulver sowie das Backpulver gründlich miteinander. Hebe dann die gehackte Schokolade unter. 

2. Ab in den Ofen:

Dann geht es auch schon in den Ofen: Lege eine Springform mit Backpapier aus und fülle den Teig hinein. Im vorgeheizten Ofen (175°C) muss der Teig nun rund 40 Minuten backen. Ab und an die Stäbchenprobe machen und Backzeit an deinen Ofen anpassen!

Schnelle Schoko-Nuss-Torte

3. Auskühlen lassen:

Nach bestandener Stäbchenprobe und Ablauf der Backzeit den Kuchen kurz auskühlen lassen und erst dann aus der Form lösen. Ist er vollständig abgekühlt, in zwei oder drei Scheiben schneiden. 

4. Jetzt kommt die Creme:

Für die Creme schlägst du zuerst die Sahne steif. Anschließend Zucker, Kakaopulver, Nussmus und Mandeln unterheben. Zum Schluss mithilfe eines Handrührgeräts die Sofortgelatine unterschlagen.

Schnelle Schoko-Nuss-Torte

5. Einstreichen und verzieren:

Die Creme verteilst du nun auf den Tortenböden und setzt diese zusammen. Das Äußere noch einmal komplett mit Creme versehen. Falls du Schokosplitter gekauft hast, kannst du diese nun drüberstreuen.

6. Fast fertig:

Zum Schluss geht die Torte noch einmal für 30 Minuten in den Kühlschrank, damit sie fest wird. Bei Bedarf kannst du sie auch gerne weiterverzieren. Ansonsten: Guten Appetit!