Schwangerschaft: Auf diese Süßigkeiten sollte man verzichten

Davon solltest du die Finger lassen!

Schwangerschaft: Auf diese Süßigkeiten sollte man verzichten

Es gibt kaum etwas schöneres, als schwanger zu sein. Unter anderem liegt es auch daran, dass man in den nächsten neun Monaten nicht auf die schlanke Linie achten muss! Selbstverständlich sind süße Sünden in der Schwangerschaft nämlich erlaubt. Dabei gibt es jedoch etwas zu beachten! Denn nicht alles sollte gegessen werden.

Wir verraten dir, wovon du unbedingt die Finger lassen solltest!

Schwangerschaft: Auf diese Süßigkeiten sollte man verzichten

Die meisten Schwangeren wissen, dass man während dieser Zeit auf Sushi, Salami und Rohmilchkäse verzichten sollte. Doch das ist nicht alles – und das wissen leider nur die wenigsten!

Als werdende Mami muss man eben etwas mehr aufpassen. Vor allem bei rohen, unverarbeiteten Lebensmitteln muss man vorsichtig sein. Denn in diesen können gefährliche Erreger stecken, die dem Kind schaden können. Natürlich kommt nun die Frage auf, welche Lebensmittel noch betroffen sind!  

Schwangerschaft: Auf diese Süßigkeiten sollte man verzichten

Eine Studie der Universität Helsinki belegt nun, dass Lakritze nicht nur schlecht für werdende Mamis ist, sondern noch schlechter für das ungeborene Kind! Isst man diese Süßigkeit im Übermaß, kann das zu Bluthochdruck führen – und sogar eine Frühgeburt auslösen! Sogar langfristige Schäden am Gehirn des Babys sind nicht auszuschließen.

Für die Studie wurden Teenager auf ihre körperliche Gesundheit und kognitive Fähigkeiten untersucht. Das Ergebnis ist erschreckend.

Kinder, deren Mütter während der Schwangerschaft sehr viel Lakritze aßen, wurden mit niedrigeren Intelligenzquotienten geboren. Daran scheint der enthaltene Stoff Glycyrrhizin schuld zu sein. 

Wenn dich der Heißhunger überfällt, solltest du lieber zu Gummibärchen greifen. Auch Schokolade ist bestens geeignet!  

Doch auch schwarzer Tee und Kaffee sollten nur in Maßen getrunken werden. Auch in frisch gepressten, nicht abgepackten Säften, können sich Keime verstecken, weshalb auch auf diese besser verzichtet werden sollte.