Diese Jeans lassen dich dicker wirken

9 Styling-Fehler

Diese Jeans lassen dich dicker wirken

In Sachen Styling kann Frau einiges falsch machen. Manche Frauen achten nicht darauf, was ihnen wirklich steht und kaufen willkürlich ein. Dabei kann selbst die teuerste Jeans, die an der Schaufensterpuppe perfekt sitzt, an einem selbst aussehen wie ein Sack Kartoffeln. Es gilt, die vorteilhafteste Form für seine Figur herauszufinden. Wer das nicht schafft, betont unabsichtlich die etwas zu breite Hüfte oder den Po, der schon zu lange kein Fitnessstudio mehr gesehen hat. 

Daher verraten wir euch auf den nächsten Seiten 9 Stylingfehler, die ihr bei Jeans auf jeden Fall vermeiden solltet, wenn ihr schlank aussehen und ein paar Kilos wegschummeln möchtet.

Diese Jeans lassen dich dicker wirken

1. Jeans mit Mustern


Wer kräftigere Beine hat, sollte Jeans mit Mustern oder bunten Pailletten meiden. Auch wenn es schön aussieht und glitzert, trägt es nur unnötig auf. Vor allem Patches oder Blumenmuster auf Po und Oberschenkeln schummeln mehr Kilos dazu, als ihr eigentlich habt. Weniger ist mehr und daher solltet ihr lieber auf einfarbige, dunkle Jeans setzen.

Diese Jeans lassen dich dicker wirken

2. Helle Waschungen


Auch wenn helle Jeans auf der Stange gut aussehen, tragen sie leider auf. Je heller die Hose, desto kräftiger wirken die Beine. Daher sind Farbtöne wie Grau, Dunkelblau und Schwarz viel besser geeignet, um sich schlanker zu schummeln. Natürlich schränkt das die Auswahl etwas ein, aber dafür kann man den Look mit Oberteilen oder Accessoires aufpeppen.

Diese Jeans lassen dich dicker wirken

3. Passform


Die richtige Passform kann einiges retten. High-Waist-Jeans können den Bauch und die Hüfte schön kaschieren - vorausgesetzt, man trägt das Oberteil über der Hose. Wer dazu tendiert, Shirts hineinzustecken, betont natürlich Po und Hüfte. Boyfriend-Jeans können eine schlanke Linie zaubern, solange sie nicht zu weit sitzen und ein enges Oberteil dazu getragen wird. So muss jeder für sich die richtige Passform ausprobieren. Ganz besonders solltet ihr auch auf die Hosentaschen am Po achten - denn die können selbst ein gut trainiertes Hinterteil alt aussehen lassen.

Diese Jeans lassen dich dicker wirken

4. Das richtige Schuhwerk


Kurze Beine können mit High Heels zu einem echten Hingucker werden. Im Winter sehen enge Jeans mit Stiefeletten ebenfalls gut aus. Bei Boyfriend-Jeans muss man aufpassen, wie man sie kombiniert: Für einen lässigen Look sind Sneaker gut geeignet. Die machen aber leider kurze Beine und müssen zum Gesamtlook passen. Wenn ihr also Jeans aussucht, probiert auch verschiedene Schuhe dazu an. Die können nämlich Wunder wirken.

Diese Jeans lassen dich dicker wirken

5. Hosentaschen


Hosentaschen haben mehr Einfluss, als wir denken. Vor allem die Potaschen können ziemlich auftragen, wenn sie groß geschnitten sind. Längliche Taschen machen das Hinterteil optisch schmaler, was aber ziemlich schnell altbacken aussehen kann. Beim Kauf einer Jeans gibt es also weitaus mehr Details zu beachten, als uns lieb ist.

Diese Jeans lassen dich dicker wirken

6. Skinny Jeans

Bei einer besonders eng anliegenden Jeans sieht man natürlich sofort jede noch so kleine Speckrolle gleich viel deutlicher! Deswegen sind Hosen mit gerade Hosenbeinschnitten viel besser und lassen einen auch viel größer wirken. 

Diese Jeans lassen dich dicker wirken

7. High-Waist

Wie bereits in Punkt 3 angedeutet, kann eine High-Waist Hose auch viel dicker aussehen lassen, vor allem den Bauch! Nehmt daher besser eine mittellange Hose, die nicht so extrem auf dem Bauch liegt, das lässt gleich viel schlanker aussehen!

Diese Jeans lassen dich dicker wirken

8. Hochkrempeln 

Wenn die Hosen sich an den Beinen zu lang anfühlen, krempeln wir gerne die Hosenbeine etwas hoch. Das hat aber zur Folge, dass man viel kleiner und stämmiger aussieht. Besser ist es dann, die Jeans von einer Schneiderin kürzen zu lassen. 

Diese Jeans lassen dich dicker wirken

9. Strumpfhosen

Vor allem wenn es kälter wird, zieht man sicher gerne mal eine Strumpfhose unter die Jeans an. Das hat aber zur Folge, dass eure Beine dann aussehen, als hättet ihr sie in die Hose reingepresst. Das lässt euch dann gleich viel dicker aussehen.