"Eine himmlische Familie": Das wurde aus Ruthie

Wir haben sie fast nicht erkannt!

Hände hoch, wer früher auch verrückt nach der Kult-Serie "Eine himmlische Familie" war! Kein Wunder, denn wer eine Folge um die liebenswerte Kleinstadt-Familie des protestantischen Pastors Camden gesehen hatte, konnte quasi gar nicht anders als sich in Eric, Annie und ihre siebenköpfige Kinderschar zu vergucken – rein platonisch natürlich!

Doch auch, wenn wir alle Figuren irgendwie lieben lernten, war eine immer der unangefochtene Liebling: Die süße und freche Ruthie, der wir in der Serie quasi beim Aufwachsen zusehen konnten. Doch wie steht es eigentlich heute um Ruthie alias Schauspielerin Mackenzie Rosman? 

"Eine himmlische Familie": Das wurde aus Ruthie

Nach dem Ende der Kult-Serie im Jahr 2007 wurde es stiller um Mackenzie Rosman, die hier bei einer Mini-Reunion mit Serien-Kolleginnen Beverley Mitchell und Jessica Biel zu sehen ist. Die mittlerweile 25-Jährige war in einigen mehr oder weniger erfolgreichen US-Filmen sowie vier Episoden in der Teenie-Serie "The Secret Life of the American Teenager" zu sehen. 

So richtig schien Mackenzie nicht an ihren einstigen Erfolg als Kinderstar anknüpfen zu können – vielleicht, weil die Rolle der 'unschuldigen' Ruthie noch an ihr haftete. Damit war es jedoch endgültig vorbei, als Mackenzie mit einem ganz besonderen Foto-Shooting für Aufmerksamkeit sorgte ...

"Eine himmlische Familie": Das wurde aus Ruthie

Vor zwei Jahren machte sie mit heißen Unterwäsche-Aufnahmen für die Zeitschrift "Maxim" von sich reden. Und wir? Fühlen uns einfach mal steinalt.

Da hilft wohl nur eine Sofort-Kur mit alten Folgen "Eine himmlische Familie", die uns tout de suite in unsere Jugend zurückversetzt, oder was meint ihr?