Diese Dinge hasst jeder Mann beim Texten!

Das solltet ihr unbedingt sein lassen!

Es gibt einige Dinge, die Männer beim Texten hassen.
Quelle: IMAGO / Westend61

Wir Frauen sind bekanntlich multitaskingfähig. Somit ist es auch kein Wunder, dass uns das Texten mit dem Smartphone via WhatsApp oder anderen Messenger-Diensten nicht zu schaffen macht.

Kommt jetzt aber ein Mann ins Spiel, führt die Hin- und Her-Schreiberei häufig zu kleineren Krisen seinerseits. Es gibt nämlich Dinge, die wirklich jeder Mann an dem Texten mit einer Frau hasst und überhaupt nicht abkann! 

Welche Dinge das sind, erfahrt ihr auf der nächsten Seite...

Emojis solltest du wirklich sparsam verwenden.
Quelle: IMAGO / agefotostock

1. Emojis

Du solltest sie wirklich sparsam verwenden! Er rastet komplett aus, wenn er den Text zwischen den ganzen Emojis nicht mehr findet... Anstatt also von ihm zu erwarten, dass er die bunten Fratzen alle korrekt deutet, schreib ihm doch lieber in Worten, was du ihm mitteilen möchtest.

2. Fragezeichen

Schicke ihm niemals eine Nachricht, die nur aus einem "?" besteht - egal, in welchem Zusammenhang: Ob er nun eine Zeit lang nicht geantwortet hat, du wissen willst, ob er noch lebt, etc. Denn welche Frage du ihm damit stellen willst, ist nicht unbedingt selbstverständlich. Das macht ihn wirklich wahnsinnig! 

Männer können nicht leiden, wenn sie zu viele Fragen bekommen.
Quelle: IMAGO / Panthermedia

3. Zu viele Fragen

Das Gegenteil von Nummer 2 - bloß nicht zu viel fragen. Warte auf seine Antwort, bevor du die nächste Frage rausdonnerst. Sonst platzt ihm der Kragen! Denn Männer sind bekanntlich nicht sonderlich multitaskingfähig. Wenn du also dutzende Fragen an ihn hast, warte lieber bis zum nächsten Date und arbeitete sie dann nach und nach ab.

4. Ungeduld 

Raste nicht gleich aus, wenn er nicht antwortet. Das nervt wirklich jeden Mann ungemein! Der Gute hat sicher auch noch ein Leben außerhalb eurer Chat-Gespräche (hofft man zumindest) - du ja auch. Sei geduldig und gib ihm die Zeit, dir eine liebe Nachricht zu schreiben.

Für Tierbilder kann sich selten ein Mann begeistern.
Quelle: IMAGO / Westend61

5. Abkürzungen

WTF? OMG! - Nimm dir die Zeit und schreib die Sätze voll aus - Du willst ihn doch nicht überfordern! Zwar wird er wohl verstehen, was damit gemeint ist, aber es lässt es dich nicht sehr intelligent wirken.

6. Tierbilder

Schicke sie deiner "Mädels-WhatsApp-Gruppe". Kein Mann will ständig diese Bilder bekommen. Klar sind die total niedlich, aber du willst doch bestimmt nicht, dass er dich für eine verrückte Katzen-/Hunde-/Meerschweinchen-/...-Frau hält, oder?

Selfies solltest du ihm nur dosiert schicken.
Quelle: IMAGO / Westend61

7. Selfies

Auch ständige Selfies mit der Frage "Seh ich gut aus?" nerven total und sind überflüssig. Er würde dir eh niemals sagen, dass du nicht hübsch aussiehst, selbst wenn er es denkt! Stattdessen wird er nur vermuten, dass du ein geringes Selbstbewusstsein hast und Bestätigung brauchst.