Heiße Shorts für heiße Tage!

Wieso sie so perfekt zu deiner Figur passen!

Heiße Shorts für heiße Tage!
Quelle: Getty Images

Die richtige Jeansshorts zu finden ist so, wie wenn man endlich die perfekte Foundation oder das passende Parfum gefunden hat: Man bleibt ihr jahrelang treu!

Trotzdem ist es oft schwierig, die richtige Größe zu finden. Wie einfach ist es, wenn man zu Hause mehrere Jeans zur Auswahl hat, ohne extra Geld auszugeben?

Für die perfekten Shorts brauchst du:

Ein paar Jeans: am besten welche von deinem Vater/Bruder/Freund, die von hoher Qualität, aber schon älter sind und die am Bund gut passen. 

Außerdem: Stoffkreide, eine Schere, die dicken Stoff gut schneidet und eine Pinzette, sowie eine alte Jeansshorts, die dir gut passt.

Und los geht's:

Probiere erst alle Hosen an, die zur Auswahl stehen. Teste auch deine Shorts, die als Modell dient: kneift sie irgendwo? Möchtest du etwas verbessern?

Wenn du dich entschieden hast, geht es weiter! Nutze die alten Shorts als Schablone für das neue Paar! Zeichne die Umrisse mit Stoffkreide auf und schneide die Shorts vorsichtig ab. Danach kommt der spaßige Teil: Mit der Pinzette kannst du die Schnittkante schön fransig zupfen! 

Heiße Shorts für heiße Tage!
Quelle: Getty Images

Wenn du es clean magst, bist du schon fertig. Du kannst deiner Kreativität aber auch freien Lauf lassen und Nieten, Risse und aufgeschabte Flecke hinzufügen oder Lederstücke annähen!

Quelle: Youtube