Besser schlafen bei Hitze

Schlaflose Nächte gehören jetzt der Vergangenheit an!

Luftiges Bett:

Auf jeden Fall solltest du dich zudecken, auch wenn du es dafür viel zu warm findest. Am besten sind hier dünne Laken, Strandhandtücher oder atmungsaktive Sommerbettdecken. Auch verschiedene Bezüge können erfrischend wirken. Beispielsweise Leinen haben einen kühlenden Effekt und nehmen 30% der Feuchtigkeit auf. 

Besser schlafen bei Hitze
Quelle: Pixabay

Kühle Raumluft:

Versuche besonders früh morgens zu lüften und den Rest vom Tag die Rollos komplett runterzumachen. So wehrst du die Wärme gekonnt ab. Und auch von innen solltest du nicht unnötig Wärme produzieren. Daher solltest du deine Elektrogeräte stets abschalten, wenn du sie nicht brauchst.

Vorbereitung zum Schlafen:

4 Tipps:

Leicht essen, damit dein Magen ruhen kann und nicht noch zusätzlich hart zu arbeiten hat.

Viel trinken. Besonders über den Tag solltest du jede Menge trinken, am Abend dann etwas weniger, damit du nicht ständig auf's Klo musst.

Wenig Kleidung. Du solltest nicht komplett unbekleidet schlafen, da du dich sonst erkälten kannst.

Kühle Erfrischung, zum Beispiel durch Fußbäder.