Aus diesem ekligen Grund sollte man seinen Schlafanzug nur einmal tragen

Igitt! Wir machen es ausnahmslos alle falsch 😖

Man sieht eine Frau in Schlafanzug und der Schlafanzug sollte öfter gewechselt werden.

Hand aufs Herz: Wie oft wechselst du deinen Schlafanzug? Wahrscheinlich nicht oft genug – so wie die meisten von uns. Studien haben gezeigt, dass Männer im Schnitt 13 Tage und Frauen sogar 17 Tage lang warten, bevor sie ihre Schlafis wechseln. Ja, wir schämen uns an dieser Stelle mal dezent. Vor allem, wenn wir eigentlich sogar jeden Tag frische Schlafkleidung tragen sollten. Ooops! 

Warum es absolut widerlich ist, wenn du deine Pyjama länger trägst, erfährst du auf den folgenden Seiten ...

Man sieht eine Frau im Bett eingerollt ohne Schlafanzug.

Staphylokokken-Infektion

Unsere Haut beherbergt eine große Menge an Bakterien – in geringen Mengen auch die gefürchteten Staphylokokken. Eigentlich unbedenklich, da sie quasi in der Unterzahl sind. Eigentlich. Denn: In unserem PJ fühlen sie sich besonders wohl und vermehren sich super schnell, wenn du ihn mehrmals hintereinander trägst. Durch mikroskopische Verletzungen gelangen sie dann in deine Haut und können schwerwiegende Infektionen auslösen!

Man sieht eine Frau im Schlafanzug und im Bett.

Pickel-Verursacher

Je länger du deinen Schlafi trägst, desto mehr Bakterien, tote Hautzellen und Öle sammeln sich in ihm. Nachts wird diese zweifelhafte Kollektion an Ekel-Erregern gegen deine Haut gedrückt und verstopft deine Poren. Die Folge: Du bekommst Pickel und Zysten. Non, merci!

Man sieht eine Frau ohne Schlafanzug neben einer Rose schlafen.

Hausstaubmilben

Hach, könntest du deinen PJ doch bloß mal unter dem Mikroskop betrachten: Du würdest ihn freiwillig jeden Tag wechseln wollen. Zu der Bakterien und Hautzellen-Party gesellen sich nämlich auch gerne ein paar feierwütige und hungrige Hausstaubmilben, die deine abgestorbenen Hautzellen verspeisen. Allein die Vorstellung sollte dich gruseln.

Aber noch schlimmer als das Kopfkino: Du kannst Atemschwierigkeiten bekommen, die deinen Schlaf stören.

Man sieht eine Frau in Schlafanzug schlafen.

Allergie-Auslöser

Allergien können sich verstärken oder ausgelöst werden, wenn du mehrere Tage im selben Schlafanzug schläfst. Auch Asthma und Atemwegserkrankungen können sich häufen, da du quasi ein homemade Bakterien- und Milben-Kostüm am Körper trägst. Nicht dein bestes Outfit, oder?

Also Mädels, täglich den Schlafi wechseln und nicht zu viel über mikroskopisch kleine Mitbewohner nachdenken ...