Das ist die einfachste Flechtfrisur

Perfekt für den Sommer!

Das ist die einfachste Flechtfrisur

Manchmal kann es uns Frauen gar nicht schnell genug gehen. Vor allem bei Flechtfrisuren sind wir oftmals ungeduldig und haben am Ende das Gefühl, dass uns der Arm abfällt und unsere Finger völlig verknotet sind. Doch keine Panik!

Man kann seine Haare auch ganz ohne viel Aufwand in einen wunderschönen Hingucker verwandeln!

Wir zeigen dir die einfachste Flechtfrisur aller Zeiten!  

Das ist die einfachste Flechtfrisur

Diesen Look haben wir uns bei der Modeikone Chiara Ferragni abgeschaut. Schließlich ist nicht nur ihr Stil absolut beneidenswert, sondern auch ihre Traummähne!

Dieses Haarstyling trug sie auf der New Yorker Fashion Week gleich mehrere Male, so gut hat es ihr anscheinend gefallen.

Doch wie funktioniert diese Frisur? Genau genommen handelt es sich eigentlich um einen durchgezogenen Zopf.

Wie du ihn super einfach nachmachen kannst, liest du auf der nächsten Seite!  

Du brauchst: Mehrere durchsichtige Haargummis und einen Haarclip 

So geht's: 

1. Kämme dein Haar zunächst gut durch.

2. Teil dann dein oberes Deckhaar ab und binde es zusammen. Dein Pony muss dabei nicht in den Zopf mit rein genommen werden.

3. Den durch das Deckhaar entstandenen Pferdeschwanz trennst du nun zunächst ab.

4. Unter diesem Pferdeschwanz teilst du erneut einen Teil von deinen Haaren ab und bindest auch dieses wieder zusammen. Nun hast du zwei Pferdeschwänze übereinander und hast noch Haare übrig für einen dritten Pferdeschwanz.

5. Den obersten Pferdeschwanz (der aus dem Deckhaar besteht) teilst du nun in zwei Teile. Diese beiden Teile legst du um den Pferdeschwanz in der Mitte, sodass eine Strähne links und eine rechts ist. Diesen zweiten Pferdeschwanz steckst du dann nach oben ab.

6. Jetzt nimmst du einen Teil von dem „übrigen Haar“ und die beiden Strähnen aus dem vorherigen Schritt und bindest alles zusammen zu einem Zopf.

7. Der zweite Pferdeschwanz wird jetzt wieder nach unten geholt. Dieser wird jetzt in zwei Teile geteilt und mit dem noch übrigen Haar zusammengebunden.

8. So geht das die ganze Zeit weiter und deine Frisur ist fertig!