So sieht Barbie ungeschminkt aus!

Die "ungeschminkte" Wahrheit

Barbies sind dafür bekannt, sehr künstlich auszusehen. Sowohl ihr Körperbau als auch ihr Make-up haben kaum etwas mit realen Frauen zu tun. Als Kinderspielzeug macht sie das fraglich, da Barbie ein völlig falsches Frauenbild vermittelt. Eine Australierin hat sich für dieses Problem eine geniale Lösung einfallen lassen.

Quelle: Instagram

Barbie ganz natürlich

Die Australierin Sonia hat sich dazu entschieden, dass ihre Töchter nicht mit unrealistischen Puppen spielen sollen. Sie kauft alte Barbies, oder in diesem Fall “Bratz Dolls”, entfernt ihre Gesichtsbemalung und gestaltet sie völlig neu. Was dabei herauskommt: natürliche, schöne Puppengesichter ohne viel zu volle Lippen und ohne übertriebenes Make-up. Auf einmal sieht auch Barbie viel mehr aus wie eine “normale” Frau und vermittelt unseren Kindern keine unrealistischen sowie fragwürdigen Schönheitsideale mehr. Außer natürlich in puncto Figur, aber das ist ein anders Thema.

Der Erfolg gibt Sonia Recht. Alle sind begeistert von ihren Puppen und würden sie ihr gerne abkaufen. Vielleicht lassen sich auch die Spielzeughersteller von dieser tollen Idee inspirieren.

Quelle: Youtube