So stalkst Du geheim den neuen Whatsapp-Status

Inkognito

Der neue Whatsapp-Status spaltet nach wie vor die Gemüter. Während sich die einen einfach nur freuen, dass der alte Status als Tagline bald wieder verfügbar sein wird und bis dahin die alte Version mit Tricks auf ihr Smartphone zurückholen, freunden sich die anderen mit der neuen Foto- und Video-Funktion der Messenger-App an. Das einzige, was viele richtig nervt: Wenn man sich den temporären Status anderer ansieht, wird das demjenigen angezeigt, der ihn erstellt hat. So bleibt es natürlich nicht geheim, wenn man seinen Schwarm stalkt oder mit Adleraugen beobachtet, was die nervige Kollegin treibt. Für all diejenigen haben wir jetzt eine gute Nachricht: Man kann diese Benachrichtigung ausschalten.

So stalkst Du geheim den neuen Whatsapp-Status

Auweia. Whatsapp-Stalking wird einem durch die neue Story-Funktion nicht gerade einfach gemacht. Wir reden hier natürlich nicht vom krankhaften Stalken, um das gleich mal klar zu stellen. Aber hier und da mal lunzen, was eine interessante Person wie das geheime Objekt der Begierde gerade macht, ist ja durchaus legitim, nicht wahr? Blöd nur, dass er einsehen kann, wer seinen Whatsapp-Status abgecheckt hat. Glücklicherweise kann man dieses kleine Detail abschalten. Profi-Stalker und -Detektive, aufgepasst!

So stalkst Du geheim den neuen Whatsapp-Status

So schaltest Du die „Gesehen“-Funktion beim neuen Whatsapp-Status aus

Um künftig anonym zu bleiben, musst Du einfach Deine Lesebestätigung ausschalten. Dafür gehst Du in der App auf die drei Punkte rechts oben, dann auf „Einstellungen“ -> „Account“ -> „Datenschutz“. Dort scrollst Du runter und findest den Punkt „Lesebestätigung“. Hier nimmst Du das Häkchen aus dem Kasten. So kann nun keiner mehr sehen, ob Du seinen Whatsapp-Status angeschaut hast.

Was Du damit allerdings auch ausschaltest, ist die Bestätigung, dass Du Nachrichten in Chats gelesen hast. Ein weiterer Wermutstropfen: Du selbst kannst nun auch nicht mehr sehen, wer Deine Nachrichten gelesen und Deinen Whatsapp-Status gesehen hat. Anonymität basiert hier also auf Gegenseitigkeit. Immerhin kannst Du die Updates Deiner Whatsapp-Kontakte jetzt anonym stalken, wenn sie Dich nicht von ihnen ausgeschlossen haben und sie Dir eh nicht angezeigt werden…