Mandy, Senna & Bahar: Das wurde aus den Monrose-Mädels

It's such a shame, it's such a shame 🎤

Mandy, Senna & Bahar: Das wurde aus den Monrose-Mädels

Was für die Teenies von heute Bibi, Dagi und Co. sind, waren in unserer Jugendzeit Vany von den No Angels, Alexander Klaws oder die Preluders. Denn zu unserer Zeit (ja, wir werden alt) drehte sich gefühlt alles um Casting-Shows. Am liebsten mochten wir persönlich ja immer "Popstars" mit Detlef D! Soost – sorry Dieter Nicht-D! Bohlen – denn zum Ende jeder Staffel gab es nicht nur einen Sieger, sondern gleich mehrere in Form einer ganzen Band! Wie demokratisch. 

Eine der erfolgreichsten Girlbands des Formats waren Mandy, Bahar und Senna alias Monrose. Von 2006 bis 2010 galten die drei als feste Größen im deutschen Pop-Business. Doch nach der Trennung ist es still um die Mädels geworden – ein Grund, sich zu fragen: Was machen die Girls heute?!

Mandy, Senna & Bahar: Das wurde aus den Monrose-Mädels

Mandy Capristo

Mandy, die sich heute Grace Capristo nennt, startete nach dem Band-Aus eine Solo-Karriere – an die Monrose-Erfolge konnte sie allerdings nicht anknüpfen. Außerdem war sie Teil der DSDS-Jury und tanzte sich bei "Let's Dance" in unser Herz!

Mandy, Senna & Bahar: Das wurde aus den Monrose-Mädels

Senna Gammour

Auch Band-Mami Senna tanzte nach dem Band-Aus mit anderen Promis um die Wette, allerdings bei "Yes We Can Dance". Ihre Gesangskarriere hat sie an den Nagel gehängt und sich stattdessen einen erfolgreichen YouTube-Kanal, ein eigenes Live-Comedy-Programm sowie, zusammen mit Bonnie Strange, ein eigenes Magazin namens "Shitpaper" aufgebaut. 

Mandy, Senna & Bahar: Das wurde aus den Monrose-Mädels

Bahar Kizil

Auch Bahar startete nach der Trennung eine Solokarriere, die jedoch eher mäßig verlief. Seither war sie in einigen TV-Formaten wie "Promi Shopping Queen" sowie einem Theaterstück zu sehen und begann außerdem 2015 ein Studium in Berlin.