Merke dir diese Styling-Tipps

Wenn du diese Tipps und Tricks befolgst, bist du immer toll angezogen. Versprochen!

Quelle: Instagram

Styling-Tipp 1: BasicsFür mich gehört in jeden Kleiderschrank: Eine Jeans, ein schwarzes, toll sitzendes Jackett, ein schmaler Rock, zwei Kleider, mit denen man reisen kann, ein weißes, enges Shirt, ein Cocktailkleid für abends, nicht unbedingt in schwarz, sondern lieber in Farbe. Dazu ein gut sitzender Cardigan. Das sollten Dinge sein, die die Zeit überdauern - und das reicht als Grundausstattung. Damit kann man unglaublich viel anfangen.

Quelle: Instagram

Styling-Tipp 2: Setz Akzente!

Der größte Fehler von Frauen ist es, jeden Trend eins zu eins mitzumachen. Es ist viel zu gefährlich, sich da zu verkaufen. Du solltest dir nie den kompletten Look anschaffen, sonder eher ein zwei Teile und dazu dann deine Basics kombinieren.

View this post on Instagram

Fashion by @jessakae ✨

A post shared by Fashion & Lifestyle (@instalmanya) on

Quelle: Instagram

Styling-Tipp 3: Heb weniger Klamotten auf.

Stimmt schon: Trends kommen wieder. Aber in neuen Farben, mit neuen Schnitten, mit anderen Materialien. Sehr, sehr selten kann man die alten Kleider oder Schuhe wiedersehen. Deshalb: weg damit!

Quelle: Instagram

Styling-Tipp 4: Räum endlich auf!

Nimm dir zweimal im Jahr Zeit deinen Kleiderschrank neu zu sortieren. Die meisten Menschen greifen immer nach dem, was vorne an der Kleiderstange hängt und die Sachen weiter hinten versauern. Wer hat schon Zeit und Nerven, sich morgens neue Kombis zu überlegen?Probier alles in Ruhe an und teste verschiedene Kombis aus, ziehe ein Kleid mit diversen Accessoires und Schuhen an, trage einen Rock mal mit Jacke, mal mit Pulli, mal mit Stiefeletten oder mit Highheels. Schon hat man wieder eine größere Auswahl an neuen Looks. Wenn du die Kombis mit dem Handy fotografierst, kannst du jederzeit auf die neuen Outfits zurückgreifen.

Quelle: Instagram

Styling-Tipp 5: Tolle Unterwäsche

Auch das schönste Kleid, kommt erst mit den passenden Dessous richtig zur Geltung. Wenn man sich etwas Neues kauft, dann sollte man sich, wenn’s nötig ist, auch die passende Wäsche dazu holen. Also: einen Push-up-BH für ein Abendkleid, einen Dirndl-BH für ein Dirndl, eine Miederhose, wenn man ein Schlauchkleid trägt.