Contouring war gestern

Jetzt liegt Tontouring voll im Trend

Contouring war gestern

Kim Kardashian macht es vor und wir machen es nach. Der neue Trend heißt "Tontouring". Ebenso wie beim Contouring, verwendet man auch beim Tontouring helle und dunkle Nuancen. Hierfür verwendet man jedoch kein Spray, sondern ein Selbstbräuner-Mus. Die helle Nuance wird an den bekannten Highlighter-Stellen im Gesicht aufgetragen (Kinn, mittlere Stirn, unter den Augen, neben der Nase).

Contouring war gestern

Solch ein Mus könnt ihr zum Beispiel verwenden. Die dunkle Nuance wird entlang der Wangenknochen, an den Schläfen und der oberen Stirn aufgetragen. Je nach Gesichtsform kann das noch variieren. Das Selbstbräuner Mus kann mit einem schmalen Foundation Pinsel aufgetragen werden und muss danach unbedingt mit den Fingern oder einem Schwämmchen verblendet werden.Tontouring ist auf jeden Fall eine richtig coole Idee. Da man es nur einmal pro Woche auftragen muss, spart man Zeit und sieht immer super aus. Man sollte sich jedoch nur langsam an die Technik wagen, denn Bräunungsstreifen oder Flecken im Gesicht wünscht sich schließlich niemand.