Gnadenlos ehrliche Bilder, die zeigen, was es wirklich heißt, zu stillen

... denn Mütter sind die wahren Superhelden dieser Welt!

Eigentlich reicht ein Muttertag im Jahr nicht, um den Mamis dieser Welt zu danken. Sie sind die wahren Superhelden, auch wenn ihre Leistungen und Eingeständnisse allzu oft unter den Tisch fallen. Zeit also, ein wenig mehr Realität zu schaffen – die folgenden elf Fotos zeigen, was Stillen für Mamis wirklich bedeutet. Das ist nicht immer glamourös, aber dafür umso authentischer:

#1: Diese Mami, die stolz (und genervt) ihr Outfit of the Day präsentiert

Heute am Start: Schlafshirt mit stylishen Muttermilchflecken. 

Gnadenlos ehrliche Bilder, die zeigen, was es wirklich heißt, zu stillen

#2: Diese Mami, die während des Stillens zum menschlichen Spielplatz wird

Ein Tritt in die Brust und dabei ruhig weiterstillen? Kein Problem. Wir sind schließlich Frauen und keine dauer-jammernden Männer. 

Gnadenlos ehrliche Bilder, die zeigen, was es wirklich heißt, zu stillen

#3: Diese Mami, die mitten in der Nacht akrobatische Posen vollführt, um zu stillen

Nicht nur Erwachsene kriegen um Mitternacht ganz spontan Heißhunger. 

#4: Und diese, die sich in der Öffentlichkeit tarnt

Selbst Harry Potter wäre stolz auf ihren Tarnumhang!

#5: Nicht zu vergessen, diese toughe Mami, die zeigt, dass Symmetrie und Stillen nicht immer miteinander einhergehen

Aber hey, Boobs sind bekanntlich immer fabulous. 

Gnadenlos ehrliche Bilder, die zeigen, was es wirklich heißt, zu stillen

#6: Oder aber die Mami, die diesen Schnappschuss gemacht hat und sich wohl ein wenig verraten fühlt

So einfach wird man bei der ersten sich bietenden Gelegenheit also ersetzt?!

#7: Die Mutter, die Zeugin diese Tragödie wurde

Warum ich heule? Weil ich meine eigene Milch umgekippt habe. 

#8: Diese Mami zeigt, wie es ist, in der Öffentlichkeit vom eigenen Baby bloßgestellt zu werden – nur weil es kurz den Kopf dreht

Klar, dreh dich ruhig weg, ist ja nicht so, dass du mich gerade komplett entblößt hast.

#9: Die gleiche Mami zeigt auch, wie es ist, wenn man nach dem Stillen unter einem selig schlummernden Kind feststeckt

Ich will doch einfach nur ein bisschen fernsehen!

View this post on Instagram

Good morning! #momboobs

A post shared by Neenernan (@ifnormaldidthis) on

#10: Diese Mami, die uns den Vorher-Nachher-Vergleich präsentiert ...

... und dafür im Netz gefeiert wird!

#11: Und zum Schluss diese Mutter, die zeigt, dass Stillen manchmal auch ganz praktisch sein kann

Wer hätte gedacht, dass das eigene Baby eine solch gute Keksablage ist?