So bereitest du Eier in der Mikrowelle zu - in nur 90 Sekunden!

Die 5 besten Eier-Rezepte ganz easy gemacht

So bereitest du Eier in der Mikrowelle zu - in nur 90 Sekunden!
Quelle: Pexels

Leg die Pfanne zur Seite! Um Rühreier und Co. zu machen, benötigst du ab jetzt nur noch eine Mikrowelle, eine Tasse und eine Gabel. Damit kannst du zuhause, im Büro oder bei Freunden leckere Ei-Gerichte zaubern. Wir verraten dir fünf leckere  Zubereitungsmöglichkeiten.

Quelle: Instagram

Tassen-Rührei

Fette die Innenseite der Tasse mit etwas Öl oder Butter ein. Schlage zwei Eier in der Tasse auf, würze sie mit etwas Salz und Pfeffer und verquirle das Ei. Nun stellst du die Tasse für 45 Sekunden in die Mikrowelle. Anschließend nimmst du die Tasse heraus, rührst die Eimasse wie sonst in der Pfanne und stellst die Tasse noch einmal für 45 Sekunden in die Mikrowelle. Fertig ist das Rührei.

So bereitest du Eier in der Mikrowelle zu - in nur 90 Sekunden!
Quelle: Pexels

“Gebackenes” Ei in Tomatensauce

Fülle die Tasse bis zur Hälfte mit Tomatensauce, gib ein aufgeschlagenes Ei dazu. Es sollte vollständig von der Sauce bedeckt sein. Die Tasse wird mit einer Untertasse bedeckt. Stelle die Tasse bei höchster Stufe für etwa 50 Sekunden in die Mikrowelle. Das Eigelb ist im Idealfall noch weich. Nimm die Tasse aus der Mikrowelle und gib etwas Mozzarella dazu, wieder zudecken und für weitere 10 Sekunden in die Mikrowelle stellen, bis der Käse geschmolzen ist. Nun kannst du dein “gebackenes” Ei in Tomatensauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Blatt Basilikum garnieren.

Quelle: Instagram

Käse-Omelett

Bestreiche die Innenseiten von zwei Tassen mit etwas Öl oder Butter. Schlage in jede ein Ei auf, gib Salz und Pfeffer dazu und verquirle das Ganze mit einer Gabel. Nun stellst du beide Tassen zusammen für 30 Sekunden in die Mikrowelle. Danach drehst du die Eier vorsichtig in der Tasse um. Gib geriebenen Cheddar oder Käse deiner Wahl über das eine Ei und füge das Ei aus der anderen Tasse dazu. Nun stellst Du die Tasse weitere 30 Sekunden in die Mikrowelle. Et voilà, fertig ist dein Käse-Omelett.

View this post on Instagram

Took some time to make my #breakfast this morning 🤔But I wanted a #poachedegg #toast so bad 🤓 // Már megint mi a reggeli 😂 Sőt, igazi insta-blogger módjára az első nem sikerült buggyantott tojit kidobtam a kukába 😐 De akkor is buggyantott tojit akartam enni. Meg egy képet is akartam róla 🤓 Insta-közhely, de tényleg jól indult tőle a péntek. Ugye ti is esztek ilyeneket? Várom a képeket a játékba! #minimal5k // #minimaltemptations #instaphoto #budapest #iifym#iifymgirls #avotoast#avocado#feedfeed @thefeedfeed #f52grams @food52 #gloobyfood @food_glooby @marieclairehun @avocadotoast @avocaderia @thegoodavocado #foodie#foodporn#breakfastofchamps #mutimiteszel_ir #mutimiteszel_fitt

A post shared by Ági Winkler (@winkler.agika) on

Quelle: Instagram

Pochierte Eier

Fülle die Tasse bis zur Hälfte mit Wasser und schlage langsam das Ei hinein. Du musst sicherstellen, dass das gesamte Ei vom Wasser bedeckt ist. Nimm eine Untertasse und lege sie als Deckel auf die Tasse. Stelle die Tasse nun für eine Minute in die Mikrowelle, sodass das Eiweiß fest ist, jedoch das Eigelb im Inneren noch flüssig ist. Nimm eine Gabel oder einen Esslöffel, um das pochierte Ei auf eine Scheibe Brot zu legen. Anschließend wird es mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Quelle: Instagram

Spinat-Tomaten-Frittata

Auch bei diesem Rezept solltest du die Innenseite der Tasse etwas einfetten. Schlage zwei Eier in die Tasse, würze sie mit Salz und Pfeffer und verrühre sie anschließend mit einer Gabel. Füge vier gehackte Spinatblätter, einen Teelöffel gehackte Tomate und einen Teelöffel geriebenen Käse dazu. Stelle die Tasse für 75 Sekunden in die Mikrowelle. Dann ist die Frittata fertig.