Sollte man nach der Trennung den Kontakt abbrechen?

Diese Gedanken gehen uns durch den Kopf!

Sollte man nach der Trennung den Kontakt abbrechen?

Manchmal passiert etwas so schnell, dass man es gar nicht begreifen kann. Während man gerade noch verliebt war und alles perfekt schien, zerbricht der Traum von der Liebe plötzlich in tausend kleine Scherben.

Doch wie geht es danach weiter? Sollten wir den Kontakt abbrechen oder versuchen, freundschaftlich auseinander zu gehen? Diese Frage haben wir uns alle schon einmal gestellt.

Doch wie man es richtig macht, hat uns Selena Gomez gezeigt! 

Sollte man nach der Trennung den Kontakt abbrechen?

Unsere erste Reaktion in dieser Situation ist es meist, unsere beste Freundin anzurufen. Nachdem sie uns getröstet und uns Mut zugesprochen hat, werden gemeinsame Erinnerungen wie Bilder oder Briefe ausgemistet. Doch wie verhält es sich auf längere Sicht?

Ein Beispiel können wir uns in diesem Fall an Selena Gomes nehmen. Sie hat ihre Handynummer geändert und auch ihren Freunden verboten, ihre Nummer weiterzugeben!

Natürlich wirkt ein so vollständiger Kontaktabbruch zunächst hart, im Grunde ist es jedoch die beste Lösung. Schließlich können wir die Trennung ohne die Präsenz unseres Ex-Freundes besser verkraften. Auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen und uns vor einem solchen Kontaktabbruch scheuen, wissen wir letztendlich, dass es das Beste für uns selbst ist.

Sollte man nach der Trennung den Kontakt abbrechen?

Aus diesem Grund ist es auch nicht förderlich immer wieder auf Facebook zu schauen, was unser Ex nach der Trennung macht. Das ist unnötig und schadet am Ende nur uns selbst, da wir so die Trennung nicht verarbeiten können.

Selbstverständlich ist es merkwürdig, zu einem Menschen keinen Kontakt mehr zu haben, der uns einst so nahe stand, doch es hilft uns dabei, loszulassen. Wenn wir uns die Zeit genommen haben, um es zu verarbeiten, können wir immer noch Kontakt zu ihm herstellen. Natürlich kann es aber auch passieren, dass wir den Kontakt zu ihm dann gar nicht mehr wollen!