Daran erkennst du, ob andere dich attraktiv finden

Dieser Trick verrät es dir

Wir selbst sehen uns meist ganz anders als unsere Mitmenschen dies tun. Das liegt vor allem daran, dass wir im Bezug auf uns total selbstkritisch sind, während wir anderen Menschen sehr viel mehr Fehler und Makel zugestehen. Genau darum fällt es uns manchmal echt schwer zu beurteilen, ob andere uns attraktiv finden – bis jetzt. Denn hier verraten dir, mit welchem Trick das ab jetzt ganz einfach gelingt!

Quelle: Instagram

Im Namen der Wissenschaft

Zuallererst möchten wir kurz der Wissenschaft denken, die uns mit einer Studie diesen genialen Trick der mentalen Psychologie beschafft hat: Nicholas Epley und Tal Eyal forschten kürzlich nach einer Methode, die eigene Attraktivität besser einschätzen zu können.

Dazu bildeten sie zwei Gruppen: Von beiden wurde ein Foto aufgenommen – im Anschluss daran sollten sie einschätzen, wie andere sie wohl bewerten würden. Doch während der ersten Gruppe gesagt wurde, die andere Person würde das Foto noch am gleichen Tag bewerten, teilte man den Teilnehmern der zweiten Gruppe mit, ihr Porträt würde erst in einigen Monaten bewertet werden.

Das Ergebnis ist total verblüffend: Die zweite Gruppe lag mit der Einschätzung der eigenen Attraktivität sehr viel näher an der der fremden Person, als die erste Gruppe. Das, so die Forscher, lässt sich damit begründen, dass wir distanzierter und allgemeiner urteilen und dadurch eher über kleine temporäre Makel wie Augenringe oder Unreinheiten hinwegsehen.

Diesen Trick solltest du dir abschauen

Wenn du also abschätzen willst, wie attraktiv dein Gegenüber dich findet, hilft es, dich distanzierter zu betrachten und statt auf Details eher auf dein Gesamtbild zu achten. Das klingt leichter, als es tatsächlich ist, aber mit ein bisschen Übung dürfte das jedem von uns gelingen. 

Wir wussten es eben schon immer: So ein Perspektivenwechsel kann wahre Wunder bewirken!