Diese 90er Serien sind Kult

Welche hast du geschaut?

Diese 90er Serien sind Kult

Wie viel Zeit haben wir in den 90ern bloß vor dem Fernseher verbracht – wahrscheinlich so viel, wie wir jetzt im Internet verbringen?! Unsere Augen sind dennoch nicht eckig geworden und die Bilder der damaligen Sendungen stecken noch fest in unseren Köpfen.

Zeit, in Erinnerungen zu schwelgen...

1. Xena

Eigentlich nur als Spin-off der Serie Hercules gedacht, wurde Xena, die Kriegerprinzessin, schnell erfolgreicher als ihre Mutterserie.

In knapper Rüstung machte sie mit Frauenpower mystischen Gegnern das Leben schwer. Ein absoluter Klassiker.

2. Full House

Diese Serie war der Beginn der Karriere der Olsen-Zwillinge Mary-Kate und Ashley, die damals noch gemeinsam eine einzige Rolle spielten.

Aber neben dem süßen Kleinkind beeindruckte vor allem John Stamos als der wilde, muskulöse Onkel Jesse viele Zuschauer (uns!).

3. Akte X

“Legendär” ist keine schlechte Wortwahl, um diese Mystery-Serie zu beschreiben. Die Thematik (FBI-Agenten, die sich mit übernatürlichen Fällen befassen) wurde seitdem immer wieder aufgegriffen.

Agent Scully und Mulder werden aber immer das Paradebeispiel bleiben.

4. Beverly Hills 90210

Eine einfache Familie zieht von Minnesota nach Beverly Hills und erlebt den Kulturschock der reichen Westküste. Die Handlung dreht sich hauptsächlich um das soziale Umfeld der Highschool-Schüler.

Ausgestrahlt von 1990 bis 2000 (mit späterem Remake), ist die Serie quasi zu einem Sinnbild der 90er geworden. Ein bekanntes Spin-off war übrigens Melrose Place.

5. Star Trek

Star Trek als TV-Serie ist in allen Varianten total 90er. Noch bis heute hängen viele dem Konkurrenzkult zur Star Wars Reihe an und galten lange als Inbegriff der Nerds. Phaser auf Begeisterung eingestellt!

6. Der Prinz von Bel Air

Schon der Titelsong war ein Riesenhit, stellte hier ja auch kein anderer als Will Smith höchstpersönlich den Titelhelden. Der Umzug des jungen Homeboys Will aus Philadelphia in die Villa von Tante und Onkel im reichen Bel Air stellt hier den Handlungsrahmen.

Dort mischt er nicht nur seine neue Familie, sondern auch alle anderen Spießer mächtig auf.

7. Die Nanny

Der American Dream als sozialer Aufstieg ist hier vielleicht noch etwas altmodisch dargestellt. Dennoch ist die schrille Nanny, die von Queens nach Manhattan kommt, eine urkomische und keinesfalls eingestaubte Figur.

Wer sie noch nicht kennt, sollte in seinem Leben zumindest einmal mitfiebern, wann Nanny Fran ihren Mr. Sheffield endlich kriegt.

8. Friends

Eine Sitcom in New York über eine ganz alltägliche Gruppe Freunde, ihre Beziehungen und das restliche “ganz normale Leben”.

Das kennst du schon? Dieser Vorgänger von How I Met Your Mother und Co. ist selbst nicht die erste Serie dieser Art, aber sicher eine der besten.