Prinzip-Schönheitsschlaf: So bekommst du schöne Haut über Nacht

Beachte diese 4 Tipps

Prinzip-Schönheitsschlaf: So bekommst du schöne Haut über Nacht
Quelle: Getty Images

Gönne deiner Haut eine angenehme Nachtruhe. Sie soll sich sich ausruhen und Schäden reparieren, neue Zellen aufbauen und sie mit Feuchtigkeit füllen. All das passiert während der Nacht. Damit sich deine Haut optimal regeneriert, kannst du ihr helfen. 

Prinzip-Schönheitsschlaf: So bekommst du schöne Haut über Nacht
Quelle: Getty Images

1. Geh mit einem sauberen Gesicht schlafen!

Schlafe niemals, wirklich niemals mit Make-up im Gesicht ein. Das kann die Poren verstopfen und es können sich unschöne, kleine Pickelchen sowie Falten bilden. Nimm dir die Zeit und entferne mit einem sanften Reiniger alle Spuren von Make-up und Schmutz aus deinem Gesicht.

Prinzip-Schönheitsschlaf: So bekommst du schöne Haut über Nacht
Quelle: Getty Images

2. Mache ein 5-Schritte-Programm

Reinige dein Gesicht abends mit heißem Wasser, damit sich die Poren öffnen. Anschließend massierst du mit deinem Zeige- und Mittelfinger ein Peeling, am besten ohne Mikroplastik, etwa zwei Minuten in die Haut ein, wasche das Peeling mit lauwarmem Wasser ab.

Trage eine feuchtigkeitsspendende Maske auf. Spüle sie mit kaltem Wasser ab, damit sich die Poren wieder schließen. Nun trägst du noch eine feuchtigkeitsspendende Nachtcreme auf dein Gesicht auf. Deine Haut wird sich über Nacht erholen. Wenn du das 5-Schritte-Programm über mehrere Wochen anwendest, siehst du, wie sich dein Hautbild verändert und verbessert.

Prinzip-Schönheitsschlaf: So bekommst du schöne Haut über Nacht
Quelle: Getty Images

3. Studiere die Inhaltsstoffe

Du willst deine jugendliche Haut ein wenig länger behalten? Dann scanne die Inhaltsstoffe deiner Pflegeprodukte nach Retinol, besser bekannt als Vitamin A. Das Vitamin sorgt für eine glatte Haut und sagt kleinen Falten den Kampf an. Es ist sehr beliebt in Anti-Aging-Produkten. Weiterhin sind Kollagen und Antioxidantien gut für deine Haut. Das Kollagen füllt kleine Fältchen auf und macht deine Haut straffer, Antioxidantien beseitigen Schäden deiner Haut und verbessern so das Hautbild.

Prinzip-Schönheitsschlaf: So bekommst du schöne Haut über Nacht
Quelle: Getty Images

4. Guter Schlaf ist wichtig!

Deine Haut braucht Schlaf, damit sie sich regenerieren kann. Ein Faktor, der deinen Schlaf negativ beeinflusst, ist dein Smartphone. Wie das? Wenn du ins Bett gehst und noch kurz deine Mails oder Facebook checkst, schaust du in blaues Licht. Dieses hemmt die Produktion des Schlafhormons Melatonin und es wird schwieriger für dich einzuschlafen. Schalte das Telefon aus, bevor du schlafen gehst und verbanne andere blaue Lichtquellen aus dem Schlafzimmer.