7 überraschende Gründe, warum dir Haare am Kinn wachsen

Und was du dagegen tun kannst

7 überraschende Gründe, warum dir Haare am Kinn wachsen

Hast du dich auch schon mal darüber gewundert, wieso dir am Kinn Haare wachsen? Manchmal ist es nur ein lästiges Haar, das wir alle paar Wochen ausreißen, was uns aber tierisch auf die Nerven geht. Manche neigen zu mehr Haarwuchs, doch das Gesicht kann man eben schlecht verstecken. Was sind die Gründe für Haare am Kinn und was kann man dagegen tun?Auf den nächsten Seiten gibt es die Antwort.

7 überraschende Gründe, warum dir Haare am Kinn wachsen

Hormonungleichgewicht 

Hormone beeinflussen unsere Gesundheit - vom körperlichen Befinden bis hin zu unserer Psyche. Frauen, die mehr männliche Hormone haben, haben leider auch erhöhtes Haarwachstum. Wenn dir also am Kinn Haare wachsen, kann es sein, dass du eine Hormonstörung hast. Wenn dir noch andere körperliche Merkmale auffallen, solltest du mit deinem Arzt darüber sprechen. 

7 überraschende Gründe, warum dir Haare am Kinn wachsen

Alter

Nach den Wechseljahren leiden Frauen häufig darunter, dass sie auf dem Kopf dünne Haare bekommen und an Stellen, wo keine Haare wachsen sollten, Haare bekommen. Das passiert ebenfalls durch eine Hormonumstellung des Körpers. Wenn der Körper nach einiger Zeit wieder im Gleichgewicht ist, verringert sich auch das Haarwachstum an unbeliebten Stellen. 

7 überraschende Gründe, warum dir Haare am Kinn wachsen

Gewicht

Wenn du schnell Gewicht zulegst oder verlierst, ohne etwas dafür zu tun, solltest du auf jeden Fall mit deinem Arzt darüber sprechen. Gewichtsverlust kann aber ein Grund dafür sein, warum dir Haare am Kinn wachsen. Auch Fettleibigkeit beeinflusst den Körper in seiner Hormonproduktion, die wiederum Einfluss auf den Haarwuchs hat.

7 überraschende Gründe, warum dir Haare am Kinn wachsen

Schwangerschaft

Schwangere Frauen erleben drastische Hormonveränderungen, die ihr Leben auf den Kopf stellen können. Daher kann der Körper auch mal komplett verrückt spielen und eben für ungewöhnlichen Haarwuchs sorgen. Trotzdem sollten ein paar Haare am Kinn die geringsten Beschwerden sein, wenn du schwanger bist. Ein paar Wochen nach der Geburt sollten sie von alleine verschwinden.

7 überraschende Gründe, warum dir Haare am Kinn wachsen

Medikamente

Bestimmte Medikamente haben Haarwachstum als Nebenwirkung. Das ist beispielsweise bei der Chemotherapie der Fall oder bei Tabletten gegen Epilepsie. Da die richtige medizinische Behandlung aber wichtiger ist als ein paar Haare, die dir am Kinn wachsen, solltest du dir darüber keine Gedanken machen. Vielleicht gibt es aber Alternativen, die dein Körper besser verträgt. 

7 überraschende Gründe, warum dir Haare am Kinn wachsen

Genetik

Wie so oft ist auch die Veranlagung eine Erklärung. Genauso wie deine Augen- oder Haarfarbe, kann auch Haarwachstum am Kinn genetisch bedingt sein. Einige Kulturen, wie Menschen aus dem Nahen Osten oder aus dem Mittelmeerraum haben beispielsweise mehr Kinnhaare als andere. 

Wenn du also zu denen gehörst, die aus welchem Grund auch immer, Kinnhaare haben, gibt es ein paar Möglichkeiten sie zu entfernen...

7 überraschende Gründe, warum dir Haare am Kinn wachsen

Haare entfernen

Wenn du deine Kinnhaare zupfst, kommen sie in den meisten Fällen noch viel stärker zurück. Wenn du sie stattdessen permanent entfernen willst, kannst du dich einer Laserbehandlung oder Elektrolyse unterziehen. Ansonsten gibt es in der Apotheke verschiedene Haarentfernungs-Cremes, die du ausprobieren kannst. Bevor du solche Dinge ausprobierst, hinterfrage aber erstmal, wieso dir überhaupt die Haare wachsen.