10 Dinge, die Schwangere über sich ergehen lassen müssen

Einfach nur nervend!

10 Dinge, die Schwangere über sich ergehen lassen müssen

Eine Schwangerschaft bedeutet für viele Frauen die schönste Zeit ihres Lebens! Doch diese Zeit kann manchmal auch richtig anstrengend sein, weil Menschen sich zum Teil echt nervig anstellen. Dabei meinen sie das bestimmt gar nicht böse - nerven tut es trotzdem! Diese 10 Dinge müssen Schwangere über sich ergehen lassen:

#1 Anfassen

Ständig kommen irgendwelche fremden Leute und wollen den Bauch anfassen. Das haben Schwangere bei Freunden und Verwandten nach Aufforderung gern, doch nicht bei wildfremden Menschen und schon gar nicht ohne, dass sie es wollen!

10 Dinge, die Schwangere über sich ergehen lassen müssen

#2 Auf die Figur ansprechen

Genau wie andere Menschen wollen auch Schwangere nicht ständig darauf angesprochen werden, dass sie zugenommen haben. Natürlich nimmt man zu, wenn man einen Menschen in sich trägt! Das heißt noch lange nicht, dass man der werdenden Mutter sagen muss, dass sie aussieht wie ein Wal.

10 Dinge, die Schwangere über sich ergehen lassen müssen

#3 Zu dünn

Ja ja, mal ist eine Schwangere sehr dick und mal "sehr dünn". Da macht man sich ja als werdende Mutter überhaupt keine Sorgen, dass mit dem Baby etwas nicht stimmen könnte. 

10 Dinge, die Schwangere über sich ergehen lassen müssen

#4 Namenswahl

Schwangere Frauen müssen sich ständig irgendwelche Namensvorschläge anhören. Ist ja lieb gemeint, aber als Mutter möchte man sich wohl eher den Namen mit dem Vater zusammen selbst aussuchen und nicht zu hören bekommen, warum dieser und jener ausgewählte Name nicht so gut ist. 

10 Dinge, die Schwangere über sich ergehen lassen müssen

#5 Horror-Geschichten

Wenn die Entbindung kurz bevor steht, möchte man sich ja am liebsten einfach nur zurücklehnen und sich keine Sorgen machen müssen. Geht nur leider schlecht, wenn einem ständig Horror-Geschichten darüber erzählt werden, wie Frauen fast verbluten oder sonst irgendwas. 

10 Dinge, die Schwangere über sich ergehen lassen müssen

#6 Die Oberweite

Dass die Oberweite während einer Schwangerschaft wächst, ist wissenschaftlich begründet und mittlerweile Allgemeinwissen. Trotzdem müssen ständig irgendwelche Menschen betonen, wie groß sie doch geworden ist. 

10 Dinge, die Schwangere über sich ergehen lassen müssen

#7 Angst machen

Ständig erzählen andere Eltern schwangere Frauen, was für eine schlimme Idee das war, Kinder bekommen zu haben, dass man keinen Schlaf mehr bekommt und die Kinder nur noch nerven, bla bla bla. In einer Zeit, in der man sich monatelang auf ein kleines Baby freuen darf, will man sowas überhaupt nicht hören!

10 Dinge, die Schwangere über sich ergehen lassen müssen

#8 Unverständnis

Viele schwangere Frauen bekommen während ihrer Schwangerschaft Heißhunger auf bestimmte Lebensmittel. Da ist die Uhrzeit herzlich egal. Nervig wird es, wenn andere in der Umgebung das nicht verstehen und ihr sagen, sie solle sich doch bitte zusammenreißen, wo solle man denn jetzt um diese Uhrzeit ein Schoko-Mandel-Zitronen-Eis herkriegen. 

10 Dinge, die Schwangere über sich ergehen lassen müssen

#9 Vorwürfe

Während einer Schwangerschaft spielen die Hormone verrückt, was auch die Erklärung für die Stimmungsschwankungen von Schwangeren ist. Es hat also wissenschaftlich gesehen alles seine Richtigkeit. Dennoch kommen manche auf die Idee, die Frau bei solchen Schwankungen als verrückt oder durchgeknallt zu bezeichnen. Das hört sie natürlich am liebsten. 

10 Dinge, die Schwangere über sich ergehen lassen müssen

#10 Fragen über Fragen

Während der Schwangerschaft müssen sich Frauen oft nervigen und sich wiederholenden Fragen stellen. "Hast du schon eine Hebamme? In welchen Kindergarten geht dein Kind? Willst du arbeiten? Welche Schule? Was soll dein Kind später mal beruflich machen?" Das kann ganz schön nerven!