Studie zeigt: Babys, die so gefüttert werden, sind doppelt so oft übergewichtig

Ein kleiner Unterschied, der so viel bewirkt

Studie zeigt: Babys, die so gefüttert werden, sind doppelt so oft übergewichtig

Als Mami möchte man seinem Kind immer das Beste mit auf den Weg geben und deshalb informieren sich die meisten Frauen vor, während und nach einer Schwangerschaft aufs Genauste: Was ist gut für mein Kind, was muss ich beachten, was geht überhaupt nicht?

Die Basics kennen damit fast alle – doch eine neue Studie legt nun völlig unerwartete Tatsachen offen, die erschreckend und weitestgehend unbekannt sind: Eine augenscheinlich harmlose, beliebte Methode des Fütterns erhöht nämlich das Risiko des Kindes, im späteren Leben an Fettleibigkeit zu leiden, um ein Vielfaches ... 

Studie zeigt: Babys, die so gefüttert werden, sind doppelt so oft übergewichtig

Forscher der Swansea University in Wales konnten nun beweisen, dass Babys, die mit Löffel gefüttert werden, mehr als doppelt so oft übergewichtig sind, wie Kinder, die mit den eigenen Händen essen. 

Besonders erschreckend ist, dass schon im zarten Alter von sechs Monaten ein markanter Unterschied zwischen den beiden Kontrollgruppen festgestellt werden konnte – und das völlig unabhängig von sonstigen Faktoren wie Geburtsgewicht, Alter der Entwöhnung, Stillen oder sozialem Hintergrund. 

Doch wie lässt sich das erklären?

Studie zeigt: Babys, die so gefüttert werden, sind doppelt so oft übergewichtig

Schuld sind laut Experten vor allem die Eltern: Die füttern ihre Kleinen tendenziell zu häufig und überfüttern diese mit dem Löffel. Können Kinder sich ihre Portionen jedoch selbst einteilen und nutzen ihre Hände zum Essen, können sie ihr eigenes Sättigungsgefühl besser abschätzen, nehmen weniger zu sich und leiden demnach deutlich seltener an Übergewicht.

Eine weitere Studie bringt jedoch noch mehr Nachteile des Mit-dem-Löffel-Fütterns hervor: 

Studie zeigt: Babys, die so gefüttert werden, sind doppelt so oft übergewichtig

So konnten zwei Forscherinnen der Universität Nottingham belegen, dass die Brei-Fütterung per Löffel bei Kindern außerdem die Vorliebe für Süßes fördert.

Also liebe Mamis: Serviert euren Kleinen öfter mal Fingerfood – den Putz-Aufwand im Nachhinein das Ganze definitiv wert ...