Dieses junge Mädchen teilt ein Bikini-Foto, das alle bewegt

Den meisten fällt sofort etwas auf

Isa-Bella Leclair sieht aus wie ein normaler Teenager, der sein Leben in vollen Zügen genießt. Das hübsche Mädchen teilt auf Facebook viele Bilder aus ihrem Leben, von ihren Reisen und Erlebnissen, bis eines Tages ein ganz bestimmtes Foto große Aufmerksamkeit erregt. 

Was dahinter steckt und womit der Teenie zu kämpfen hat, erfahrt ihr auf der nächsten Seite.

Wer das Bild aufmerksam betrachtet, dem fällt auf, dass ihr rechtes Bein ungefähr doppelt so dick ist wie das linke. Isa-Bella ist mit dem "Parkes Weber Syndrom" auf die Welt gekommen, einer genetischen Veränderung, die "Lymphedema" als Folge hat. Das ist ein Gesundheitszustand, durch den die Lymphknoten anschwellen, da nicht genügend Flüssigkeit hindurchfließen kann. Diese sammelt sich in ihrem Bein und lässt es so anschwellen. Schon seit ihrer Geburt hat das Mädchen damit zu kämpfen, doch über die Jahre ist das Bein immer dicker geworden. Als sie aufs College ging, hat es alleine schon 18 Kilo gewogen. Dadurch war ihr Leben natürlich stark eingeschränkt und sie konnte weder Sport machen noch ausgelassen shoppen gehen, da Jeans nie gepasst haben.

Statt sich für ihre Krankheit zu schämen und sich zu verstecken, teilte sie mit 19 Jahren ein Bikini-Foto von sich, auf dem das Bein deutlich zu sehen war. Damit inspirierte sie Millionen Menschen und macht anderen Mädchen Mut, die unter ähnlichen Krankheiten leiden. Isa-Bella hat sich nie von ihrem Bein einschränken lassen und versucht weiterhin, ein normales Leben zu leben. Durch ihr starkes Selbstbewusstsein wurde sie auch in der Schule von den anderen akzeptiert und erntet Bewunderung für ihre starke Persönlichkeit. Ihre Geschichte zeigt, dass man trotz Krankheit oder körperlicher Einschränkung eine positive Lebenseinstellung haben kann und sich nicht verstecken muss.

Der Beitrag wurde mittlerweile allerdings gelöscht.