Deshalb solltest du viel mehr Zitronen essen!

🍋 Sauer macht nicht nur lustig, sondern auch ...

Deshalb solltest du viel mehr Zitronen essen!

"Mhm ... wie gerne würde ich mal wieder in eine frische Zitrone beißen!" – said no one ever! Denn die gelbe Frucht ist uns einfach zu sauer. Da greifen wir doch lieber zu Banane, Apfel, Melone und Co.! Doch aufgepasst: Die Zitrone hat enorme Health-Benefits und daher absolutes Lieblingsobst-Potential.

Wie du die gesunden Vorteile für dich nutzt und in welchem Fall die Zitrone besonders effektiv ist, verraten wir dir auf den nächsten Seiten ...

Deshalb solltest du viel mehr Zitronen essen!

Tatsächlich ist die Zitrone der Geheimtipp im Kampf gegen lästige Noroviren! Die Brech-Durchfall-Erreger werden durch den Saft der gelben Frucht ausgetrickst und Schachmatt gesetzt. Das legt zumindest eine neue Studie des Deutschen Krebsforschungszentrums nahe: Das im Saft enthaltene Citrat heftet sich an den gefährlichen Virus – das wiederum reduziert die Infektionsfähigkeit.

Die Forscher um Grant Hansman spekulieren nun also, ob Zitronensaft eine Infektion verhindern oder nach einem Ausbruch sogar Symptome lindern kann:

Deshalb solltest du viel mehr Zitronen essen!

 „Vielleicht sind ja die paar Tropfen Zitronensaft, die man üblicherweise auf eine Auster träufelt, eine guter Infektionsschutz“, so Hansman. Schon der Saft einer Zitrone, so wird angenommen, würde ausreichen, um sich die Hände zu desinfizieren und damit auf natürliche und unbedenkliche vor dem Virus zu schützen, das über kontaminierte Hände oder verunreinigte Lebensmittel übertragen wird. 

Sauer macht also vielleicht nicht lustig – aber definitiv gesund!