Bad Hair Day?

Diese Tricks bringen euch durch den Tag!

Eure Haare wollen mal wieder nicht so wie ihr, aber ihr müsst gleich aus dem Haus? Diese Tricks retten euren Bad Hair Day und lassen eure Frisur dabei sogar gut aussehen!

Bad Hair Day?
Quelle: Pixabay

1. Ein Muss in jedem Badezimmer: Trockenshampoo lässt nicht nur fettige Haare frisch gewaschen aussehen, es verleiht kraftlosem Haar auch Volumen und gibt die nötige Struktur zum Stylen und Frisieren.

2. Was nicht passt, wird passend gemacht: Flechtfrisuren sind oft einfach und lassen eure Frisur sofort schicker aussehen. Zum Beispiel die seitlichen Haare nach hinten flechten, auflockern und das restliche Haar zu einem lockeren Dutt zusammenstecken.

3. Mit dem nötigen Volumen meistert ihr jeden Bad Hair Day mit Bravour! Dafür zum Beispiel die Haarkrone am Hinterkopf antoupieren und feststecken. Perfekt für lockere Pferdeschwänze.