Der edle Messy-Bun

Ganz ohne einen Spiegel!

Wenn es morgens mal wieder schnell gehen muss, dann machen wir uns häufig einen schnellen und unordentlichen Dutt. Dieser muss jedoch nicht immer nach Hektik aussehen!

Here you are,lovelies <3 via fancylifecorner.com

Posted by Hairstyle & tutorials by Saraska on Saturday, January 4, 2014

Du benötigst:

Einen Lockenstab, einen Kamm und Haarklemmen.

Los geht's:

1. Zaubere dir zu Beginn erst mal schöne Locken in die Haare, damit mehr Volumen und Fülle entsteht. Falls du es morgens grundsätzlich eilig hast, kannst du dir diese auch schon am Abend zuvor reinmachen.

2. Nun trenne mithilfe eines Kammes von vorne zwei große breite Strähnen vom restlichen Haar ab. 

3. Mit dem restlichen Haar zauberst du dir einen normalen Messy Bun, dieser muss auch nicht super ordentlich aussehen.

4. Zum Schluss wickelst du die abgetrennten Strähnen seitlich ein und legst sie um den Dutt herum. Alles gut mit Haarklemmen fixieren und schon bist du fertig!

Hierfür benötigst du noch nicht mal einen Spiegel.