6 extrem ungesunde Diäten, die du niemals machen solltest

Mit diesen Methoden locken viele Anbieter, sie sind allerdings mehr als gefährlich. Der berühmte "Jojo-Effekt" ist vorprogrammiert.

6 extrem ungesunde Diäten, die du niemals machen solltest

Diäten sind etwas Furchtbares. Schließlich macht Essen viel zu viel Spaß und ist immerhin lebensnotwendig. Das Doofe: Nach jeder Mahlzeit, bei der man mal wieder über die Stränge geschlagen hat, holt einen das schlechte Gewissen ein. Ein Punkt, an dem sich viele Frauen schwören: "Ich mach ab morgen eine Diät". Aber bitte eine, die besonders schnell vorbei geht und bei der man natürlich so viele Kilos wie möglich auf einmal verliert.

Radikaldiäten werden immer beliebter. Das Problem hierbei ist allerdings: Sie sind ungesund und meistens mit dem berühmten "Jojo-Effekt" verbunden. 

Welche Diäten du auf keinen Fall ausprobieren solltest, haben wir für dich auf den nächsten Seiten zusammengefasst: 

6 extrem ungesunde Diäten, die du niemals machen solltest

1. 0-Diäten

0-Diäten, bei der man radikal jegliche Kalorien vom Speiseplan streicht, ist mitunter das Schlimmste, was man seinem Körper antun kann. Wir benötigen gesunde Fette, um Körperfett verbrennen zu können. Ohne jegliche Energie funktioniert das nicht. Lieber zuckerhaltige Getränke und Süßkram meiden und dafür auf viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte zurückgreifen.

6 extrem ungesunde Diäten, die du niemals machen solltest

2. Abnehmpillen

Es klingt für viele mehr als verlockend: Man schmeißt sich täglich ein, zwei Tabletten ein und das ungeliebte Körperfett schmilzt nur so dahin. Ohne irgendwas dafür tun zu müssen. Aber weißt du wirklich, was du dir da täglich einschmeißt? Und welche Nebenwirkungen diese Pillen haben können? Eine höchst (!) zweifelhafte Methode! Also Finger weg! 

6 extrem ungesunde Diäten, die du niemals machen solltest

3. Eine Mahlzeit streichen

Einfach mal das Frühstück oder das Mittagessen weglassen? Falsch! Wer hungert, bei dem verlangsamt sich a) der Stoffwechsel und b) führt das Hungern dazu, dass die nächste Mahlzeit umso größer ausfällt. Lieber zu kleineren und gesünderen Portionen greifen, als sie gänzlich weg zu lassen. 

6 extrem ungesunde Diäten, die du niemals machen solltest

4. Abführmittel nehmen

Wer nicht gerade kurz vor einer Darmspiegelung steht, sollte die Finger von solchen Mitteln lassen. Sie sind nicht dazu gedacht beim Gewichtsverlust zu helfen und schädigen den Körper bei unzulässiger Anwendung. 

6 extrem ungesunde Diäten, die du niemals machen solltest

5. Rauchen

"Ich höre auf, wenn ich ein paar Kilos verloren habe". Wie oft hat man diesen Satz schon gehört? Nikotin ist kein Ersatz für eine Mahlzeit. Wie ungesund das Rauchen ist, wissen wir alle - dazu muss nicht mehr gesagt werden. 

6 extrem ungesunde Diäten, die du niemals machen solltest

6. Exzessiver Sport

Sport ist wichtig, um einen gesunden und ausgewogenen Lebensstil zu pflegen. Sport hilft bei der Fettverbrennung und somit bei dem Verlust überschüssiger Pfunde. Allerdings gilt auch hier wie bei vielen Dingen im Leben: Zu viel ist zu viel. Wer jeden Tag ins Fitnesstudio rennt oder kilometerweit läuft, der gefährdet den eigenen Körper. Es kann zu Überlastungssymptomen und im schlimmsten Fall zu Verletzungen führen. Drei bis viermal die Wochen reichen vollkommen aus. Außerdem sollte man darauf achten, seinen Trainingsplan so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Das hilft nicht nur dem Körper sondern auch dem Geist!