Studie enthüllt: Auf diese Emojis stehen Männer wirklich

Und diesen Emoji solltest du unbedingt vermeiden!

Studie enthüllt: Auf diese Emojis stehen Männer wirklich

Das erste Date war ein voller Erfolg und er hat sich tatsächlich wieder gemeldet? Super! Jetzt gilt es nur nicht in Panik zu verfallen und cool zu bleiben - Und vor allem keine verrückten Nachrichten zu schreiben!

Denn insgeheim wussten wir zwar schon immer, dass es nicht egal ist, welche welche Emojis wir ihm senden doch jetzt ist es auch offiziell bewiesen. Eine Studie der Dating-App Clover hat nämlich herausgefunden, auf welche Emojis Männer am meisten abfahren. 

Wir verraten euch welche das sind!

Studie enthüllt: Auf diese Emojis stehen Männer wirklich

Nach der Datenanalyse von rund drei Millionen Usern steht fest: Grundsätzlich reagieren Männer und Frauen häufiger auf eine Nachricht wenn sie ein Emoji enthält. Bei Frauen steigt die Wahrscheinlich eine Reaktion zu erhalten um fünf Prozent - bei Männern sogar um acht! 

Prinzipiell ist es also schon mal vorteilhaft wenn du überhaupt einen Smiley in deiner Textnachricht verwendest. 

Studie enthüllt: Auf diese Emojis stehen Männer wirklich

Aber welche finden die Herren der Schöpfung besonders ansprechend? 

Die Männer sind da, wie so oft, recht einfach gestrickt. Sie begeistern vor allem die Klassiker: das lächelnde Gesicht, das vor Lachen weinende Gesicht, der vielsagende Blick und die herausgestreckte Zunge mit einem zwinkernden Auge.

Und welche finden sie besonders abschreckend?  

Studie enthüllt: Auf diese Emojis stehen Männer wirklich

Am seltensten reagieren Männer auf Nachrichten die folgende Emojis enthalten: 

Das weinende Gesicht, der Ring, das Häufchen und die erhobene Hand mit dem vulkanischen Gruß. 

Die sollten wir uns also demnächst lieber verkneifen. Zumindest bis zum zweiten Date...