Dank diesem Wunder-Joghurt schafft es jeder abzunehmen

Das Beste: Er ist super schnell zubereitet und schmeckt köstlich.

Dank diesem Wunder-Joghurt schafft es jeder abzunehmen

Keine Lust auf eine strenge Diät, die vor allem eine Folge hat: Frustration?! Wenn man mal überlegt, wie viele Diäten man bereits begonnen hat, die nach wenigen Tagen (ok, Sunden 😝) bereits wieder abgebrochen wurden, hat man erst recht keine Lust auf neue super tolle Ernährungsvorschläge. Die meisten haben eins gemeinsam: sie machen nicht satt und schmecken furchtbar. 

Nicht so der Wunder-Joghurt. Er ist super schnell zubereitet, schmeckt unheimlich lecker (ich schwör's) und man sieht schnell Erfolge. 

Von was die Rede ist? Das erfährst du jetzt: 

Dank diesem Wunder-Joghurt schafft es jeder abzunehmen

Dank des hohen Eiweißgehalts, macht Joghurt lange satt und kurbelt die Fettverbrennung an. Außerdem unterstützt das im Joghurt enthaltene Kalzium den Muskelaufbau und die Milchsäurebakterien sorgen darüber hinaus für eine gesunde Darmflora. Wow, das klingt ja fantastisch. Wo ist der Haken? 

Den gibt es eigentlich nicht, wenn man darauf achtet zu Natur-Joghurt zu greifen. Fruchtjogurts schwächen hingegen die guten Eigenschaften durch den hohen Zuckergehalt ab. 

Für einen langfristigen und schnellen Abnehm-Erfolg, sollte man eine Mahlzeit am Tag durch Jogurt ersetzen. Da Naturjogurt allein recht langweilig und wenig appetitlich ist, kann man durch weitere Zutaten den Schlankheits-Effekt steigern. Hier muss jedoch aufgepasst werden. Nicht jede Zutat ist geeignet. Vor allem wenn man Kilos verlieren möchte. 

Die besten Kombinationsmöglichkeiten haben wir für euch zusammengestellt: 

Dank diesem Wunder-Joghurt schafft es jeder abzunehmen

Erdbeeren
So können beispielsweise Erdbeeren hinzugegeben werden. Erdbeeren bestehen zu 90 Prozent aus Wasser und enthalten lediglich 32 Kilokalorien pro 100 Gramm. Außerdem haben sie einen hohen Vitamin-C Gehalt, was dafür sorgt, dass Fettzellen besser verbrennt werden können. 

Himbeeren
Auch Himbeeren überzeugen mit wenig Kilokalorien und sind reich an Vitamin-C, Eisen, Kalium und Magnesium. 

Chiasamen
Auch Chiasamen sind optimale Jogurt-Begleiter. Sie verlangsamen den Kohlenhydrateabbau, wodurch der Blutzuckerspiegel konstant bleibt. Außerdem werden Heißhungerattacken unterbunden, da sie für einen schnelleres und langanhaltenderes Sättigungsgefühl sorgen. 

Knuspermüsli
Hiermit sind nicht die fettigen, fertigen Varianten aus dem Supermarkt gemeint. Wer Haferflocken mit gehackten Nüssen vermengt, erhält eine sättigende, ballaststoffreiche Mischung voll mit gesunden Omega-3-Fettsäuren. 

Granola
Auch Granola sorgt dank der vielen Ballaststoffe für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Der Mix aus Dinkel- und Haferflocken, Haselnüssen, Amaranth, Leinsamen und Quinoa liefert wichtige Fettsäuren und kurbelt den Stoffwechsel an.